Das etwas andere Frühlingsfest in Essen-Kray | Fair & vegan

Wer am Samstag den 01.04.2017 noch Zeit hat, sollte das erste vegane Frühlingsfest in Essen-Kray mit Infoständen, veganem Essen, fairen & veganen Shoppingangeboten, Vorträgen, Kinderprogramm, Live Musik und vieles mehr besuchen Das Programm und die Ausstellung läuft von 11-19 Uhr. Danach lässt man den Abend bis 22 noch bei Livemusik ausklingen.

Aussteller*innen:

  • tierretter.de e.V.
  • Vegablum
  • Vegcakes
  • Shoezuu
  • Rabbit Revolution
  • Roka Fashion
  • Tanz auf Ruinen
  • Laufen gegen Leiden
  • die tierbefeier e.V.
  • Foodsharing Essen
  • Roots Of Compassion
  • Anarchistische Gruppe Schwarzes Brett
  • Viva Con Aqua
  • Regenbogenmaskerade
  • Kunstküche
  • Free Animal e.V.
  • Las Vegans
  • Roots Of Compassion Vegan Cycling Team
  • Veganice e.V.
  • Wir kotzen Farben

Vorträge:

11:40-12:10 Warum eigentlich Vegan?
(Yvonne Noldus)
12:15-12:45 Foodsharing
(Martin von Foodsharing)
12:50-13:20 Tierbefreiungen / Lebenshöfe
(Christian Adam von tierretter.de)
13:30-14:00 Tour für Tiere
(Kai Blekker vom Roots Of Compassion Vegan Cycling Team)
14:15-14.45 Vorurteile über Veganismus
(Dennis Mi)
15:00-15:30 Viva Con Auga
(Jenny Lerch von Viva Con Auga)
15:45-16:15 Umweltfolgen von Fleischkonsum
(Dennis Mi)
16:30-17:00 Warum eigentlich Vegan?
(Yvonne Noldus)
17:15-17:45 Honig! Wie und warum Vegan?
(Heino Pütz von Veganice e.V.)
18:00-18:30 Recherchen
(Patrick Sabatkiewicz von tierretter.de)

vekoop

Der Veranstaltungsort – Falkenraum Kraysch

Wattenscheider Straße 36, 45307 Essen, Deutschland

Das Kraysch ist ein Freiraum. Bitte behandelt alle Menschen unabhängig ihres (scheinbaren) Geschlechts, ihrer Hautfarbe, ihrer sexuellen Orientierung/Identität, ihres Alters, etc. mit Respekt.Jegliche Art von diskriminierendem und unsolidarischem Verhalten hat im Kraysch keinen Platz. hier soll sich jede*r wohlfühlen. Nein heißt Nein! Sexistische Sprüche, Mackertum, Rassismus, Homo-/Transphobie, Antisemitismus, raumeinnehmendes & grenzüberschreitendes Verhalten sowie zerstörerischer Umgang mit den Räumen und dem Inventar und jegliches Verhalten, das der Idee eines emanzipatorischen Freiraums im Weg steht, wird hier nicht toleriert.

mehr zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/594561204062435/

Das etwas andere Frühlingsfest in Essen-Kray | Fair & vegan


wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Berufslehre, Studium oder Quereinstieg – welchen Weg wählen Sie?
wallpaper-1019588
Nadal’s Hochzeitsgäste kommen auf Mallorca an
wallpaper-1019588
Paluten bedankt sich bei Zuschauern für 7 Jahre YouTube
wallpaper-1019588
Gewaltverbrechen sind ein Umsatz- und Verdienstfaktor für die Asylindustrie
wallpaper-1019588
Rezension: Wohlfühlgerichte aus einem Topf