Das Ende des Glücks

Das Ende des Glücks
Meine Lieben,
ich hadere momentan sehr damit. Das Vergleichen oder (eben) NICHT vergleichen war immer schon Thema bei mir, scheinbar habe ich das meinem Sohn ungebremst weitergegeben und so fühle ich momentan sehr mit mit ihm, so sehr wurschtelt er mit eben dem, was der Spruch von Kierkegaard ach so treffend ausdrückt.
Kinder zu haben ist wirklich nicht leicht. Momentan sorge ich mich sehr, was wohl daran liegen mag, dass ich selber "aus meiner Mitte" bin. Die tägliche Balance zwischen (glücklich und zufrieden) LEBEN und (purem) Alltag bewältigen ist manchmal wirklich anstrengend - wenn man sich nicht ganz fit fühlt, wohl um ein Vielfaches mehr...
Das Ende des Glücks
Für diejenigen, die nach dem Malakofftortenrezept gefragt haben, habe ich das nachgeholt und eingefügt und außerdem habe ich es unter meinen "Lieblingsrezepten" verlinkt.  Wenn ihr bei dem Beitrag auf das heller unterlegte Wort QIMIQ klickt, erscheint auch eine Seite, wo das Produkt genau beschrieben ist, ich wusste nicht, dass das scheinbar ein österreichisches Produkt ist, das nur schwer bis gar nicht im Ausland zu bekommen ist. Für mich ist es aus der Küche nicht mehr wegzudenken - ich koche,  backe und dicke damit Suppen oder Aufstriche ein, eine wirklich tolle Alternative zu frischem Schlagobers und da es so gut haltbar ist, auch immer daheim aufzubewahren.
Das Ende des Glücks
Das Ende des Glücks