Das einfachste Rezept der Welt für mega leckere Mac and Cheese

So langsam kommen hier auf dem Blog einige leckere Pastarezepte zusammen! Und heute habe ich für euch ein wahnsinnig leckeres und dennoch super einfach zuzubereitendes Rezept. Und zwar *trommelwirbel*… gibt es heute Mac and Cheese für euch. Die einen nennen es Nudelauflauf – ich nenne es das „einfachste Rezept für Mac and Cheese mit nur 6 Zutaten“.

Nudeln in Käsesauce mit knusprigem Käse überbacken

Wer mich kennt und dem Blog gerne folgt, weiß es bereits: Auf Tell About It gibt es viele leckere Rezepte für Süßes und Herzhaftes. Der Blog lebt von einfachen Rezepten für den Alltag, die auch ideal in der Woche, besonders abends nach der Arbeit zubereitet werden können.

Macaroni and cheese

Und deshalb passt dieses Rezept auch so gut zu meinem Blog! Denn die Mac & Cheese sind ruck zuck zubereitet, schmecken mega lecker trotz weniger Zutaten und sind ein sehr preiswertes Gericht. Ich kenne Mac and Cheese vor allem als typisches Rezept in den USA. Es werden Nudeln, genaugenommen kurze Makkaroni, mit einer Käsesoße vermischt und anschließend mit Käse überbacken.

So lecker und ruck zuck zubereitet! Mac and Cheese ganz einfach selber überbacken

Zuletzt hatte ich Mac and Cheese als ich in dem Lokal „Gefundenes Fressen“ von Sammy Deluxe essen war, dort gab es Mac & Cheese ebenfalls in einer so kleinen süßen Auflaufform, wie ihr sie auf einigen der Bilder sehen könnt, als Beilage. Nur war ich echt überrascht, dass mir meine tatsächlich besser schmecken. Das gab es früher nie, doch seit ich den Blog betreibe und viel häufiger selbst koche, erlebe ich immer häufiger Enttäuschung, wenn ich in Restaurants essen gehe. Dabei sind meine Erwartungen ja gar nicht so groß. Ich bin definitiv keine Feinschmeckerin und meide überwürztes Essen. Aber immer wieder schaffen es Restaurants nicht mehr, dass ich satt & vor allem zufrieden das Lokal wieder verlassen. Geht euch da auch manchmal so? Offensichtlich verändert sich der persönliche Geschmack mit der Zeit. Und versteht mich nicht falsch, die Käsemakkaroni bei Sammy Deluxe waren schon okay, aber eben auch sehr hochpreisig. Und so komme ich zu meinem persönlichen Ergebnis: Selber machen lohnt sich! Viele Worte für dieses doch sehr kurze Fazit 😉

Einfach & hammer lecker. Die Nudeln mit ganz viel Käse schmecken so irre lecker, dass man gar nicht aufhören kann sich von den Mac and Cheese nachzunehmen!

Mac and Cheese erinnern mich sehr an Käsespätzle, die ein MUSS sind, wenn ich im Süden Deutschlands unterwegs bin. Da ich diese mit Röstzwiebeln kennengelernt habe, müssen die Mac and Cheese auch unbedingt mit Röstzwiebeln serviert werden – eine perfekte Kombi, da Rästzwiebeln schön würzig und etwas salzig schmecken 🙂

Macaroni and cheese

Und weil ich sehr Tomaten-verrückt bin, lege ich nahezu auf jeden Auflauf, der mit Käse überbacken wird, auch noch kleine Tomatenscheiben 🙂 Nicht typisch für Mac & Cheese, aber meine persönliche Abwandlung. Ausprobieren lohnt sich – vor allem die Röstzwiebeln, die ihr sonst auf Hot Dogs vorfindet, habe ich immer im Schrank vorrätig – ja genau, als Fertigprodukt. Auch wenn selbst zubereitete Röstzwiebeln viel besser schmecken, aber dafür habe ich in der Woche leider nicht soviel Zeit 😉

Mac and Cheese - Nudeln werden mit einer Käsesoße vermischt und meist mit geriebenem Käse im Ofen überbacken

Nudelauflauf Mac & Cheese   Das einfachste Rezept der Welt für mega leckere Mac and Cheese Speichern Drucken Zubereitungszeit 5 Koch- oder Backzeit 25 Gesamt 30   Die "Mac & Cheese" sind fix zubereitet und perfekt als warmes Abendessen geeignet. Die Menge reicht bei uns immer für 2 Personen zum satt werden und es bleibt immer noch eine Portion zum Aufwärmen für den nächsten Tag übrig. Autorin: Malene Portionen: 2-3 Zutaten
  • 300 g Nudeln
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 40 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • etwas Salz, Pfeffer & Muskat
  • 250 g geriebener Käse, gerne auch etwas Cheddar
Bei Bedarf
  • ein paar kleine Strauchtomaten
  • ein paar Röstzwiebeln
Zubereitung
  1. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und die Milch bereitstellen. Es werden 2 Töpfe benötigt. In dem ersten können parallel die Nudeln aufgesetzt werden, welche dann bissfest gekocht werden.
  2. Im zweiten Topf die Butter schmelzen, die Zwiebeln hinzu geben und glasig dünsten. Unter ständigem Rühren das Mehl in die Zwiebel-Butter Masse geben und die Milch für die Mehlschwitze unterrühren. Nicht wundern, durch die Zwiebeln kann der Eindruck erweckt werden, dass Klumpen dabei entstehen... vermutlich sind das aber nur die Zwiebeln.
  3. Die Milchsauce (Bechamel) dann bei niedriger Temperatur ca. 10 Minuten köcheln lassen, aber Vorsicht: Nicht das Rühren vergessen, damit nichts ansetzt und anbrennt. Sie Sauce mitt Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Hälfte vom Käse unterrühren und in der Sauce schmelzen lassen.
  4. Parallel die Nudeln abgießen und unter die Käsesauce heben bis alle Nudeln benetzt sind.
  5. Alles in eine Auflaufform geben, wer mag kann den Nudelauflauf nun noch mit frischen Tomatenscheiben belegen und anschließend den restlichen Käse drüber streuen.
  6. Den Auflauf für ca. 25 Minuten bei 180° C auf mittlerer Schiene backen bis der Käse die gewünschte Bräune hat.
  7. Abschließend gebe ich noch Röstzwiebeln (wie bei Hot Dogs) auf die Käse Makkaroni, denn die Kombination ist der Hammer.
3.5.3208

In diesem Rezept verwendet*

*Affiliate Links - Wenn ihr über diese Links etwas bestellt, kostet es genau so viel wie sonst auch. Allerdings bekomme ich eine kleine Provision, was mir hilft, die Kosten für diesen Blog zu decken. ‹ › &b.beforeStart.call;&b.afterEnd.call;&h;&h;&b.btnPrev;&b.btnNext;

 Und wenn dir das Rezept gefällt, dann pinne es doch einfach für später bei Pinterest 🙂

Einfach & hammer lecker. Die Nudeln mit ganz viel Käse schmecken so irre lecker, dass man gar nicht aufhören kann sich von den Mac and Cheese nachzunehmen!

-------
Der Beitrag Das einfachste Rezept der Welt für mega leckere Mac and Cheese stammt vom Blog Tell About It.


wallpaper-1019588
Milchreis frittiert
wallpaper-1019588
Der kleine Prinz ist im zweiten Bezirk gelandet
wallpaper-1019588
„Prinzessin Mononoke“ – Fakt oder Theorie?
wallpaper-1019588
Die unterschiedlichen Gesichter der Schmelz
wallpaper-1019588
Faber: Unmißverständlich
wallpaper-1019588
[Comic] Die Superhelden Sammlung [21-22]
wallpaper-1019588
Von einem lächerlichen Versuch, die Geschichte der ostgermanischen Goten zu verfälschen
wallpaper-1019588
Auf zum alljährlichen Backwahn: 14 erprobte Plätzchenrezepte