Das Dekameron

Inhalt

Wir haben das Jahr der Pest-seuche – 1348 in Florenz, Italien.
Alle verrecken wie die Karnickeln und tuen halt das, was Mensch so kann. Die einen entsagen sich jeder Freude und jedem Kontakt zur Außenwelt, die anderen machen es umgekehrt und leben erst recht auf, wo ihr Tod bald auf sie wartet, die anderen machen eine Mischung daraus, essen, trinken, Sex und gehen auf die Strassen, die anderen auch ziehen gleich weg, so dass die Häuser und Wohnungen leer stehen und sich jeder bedienen kann.
Und dann gibt es 7 Frauen: Pampinea, Fiammetta, Filomena, Emilia, Lauretta, Neifile, Elisa.
Die Orgie kann beginnen oder wie? ^^

Bis jetzt las ich es sehr interessiert und gespannt, vielleicht liegt es wieder daran, dass ich Klassiker vermisst habe. In diesem Buch un den wenigen Seiten habe ich schon mehrer Wörter gehabt, die mir total neu waren und natürlich total veraltet sind. Trotzdem liest sich es sehr angenehm, ist irgendwie, als ob der Autor einen auf den Weg begleiten würde, am Anfang hatte er auch in der Ich-Form beschrieben, was so alles damals passierte. Die Geschichte soll wohl wahr sein, nur die Namen wurden natürlich verändert, was ich aber immer nicht wirklich mag, aber man muss auch ein Auge auf die Idioten und Neider haben, weshalb man ja immer Namen anonymisiert.

<a name=”inferno”></a>   vor Trennlinie setzen

Mind-Map

Leseprobe

Höhepunkte

  • War schon als ich las, dass Frauen die schon krank waren Männer bedienten

 Lieblingszitate

» «

Lieblingswörter

 Pestknechte
– das sind die, die Toten tragen, weil keiner mehr da ist sie zu tragen

Sprichwörter

Gesamteindruck

Meine persönliche Bewertung

Das DekameronDas DekameronDas Dekameron

Zusammenfassung

Cover

Das DekameronDas Dekameron Das DekameronDas Dekameron

Inhaltliche Qualität

Das DekameronDas Dekameron Das Dekameron 

Charaktere

Das DekameronDas Dekameron Das Dekameron

Sprachliche Qualität

Das Dekameron Das Dekameron Das Dekameron

Bibliographie

Autor: Giovanni Boccaccio

Originaltitel: Decameron ? :)

Übersetzer: Karl Witte

Jahr: 2-0-1-2

Seiten: 746

Amazon:  Hier bestellen

Legal runterladen (ist auch GEMA Frei, sollte eigentlich überall umsonst sein)


wallpaper-1019588
Durchgelesen – „Eine Frau am Telefon“ v. Carole Fives
wallpaper-1019588
Wenn der Storch kommt
wallpaper-1019588
AIDAnova: Riesiges Heckteil wurde ausgedockt
wallpaper-1019588
Vitalblutanalyse mit Dunkelfeldmikroskopie
wallpaper-1019588
Hoppid, liebe Leser
wallpaper-1019588
Merkels nächster Offenbarungseid nennt sich „Digitalrat“
wallpaper-1019588
Vegan Abnehmen – Die besten Tipps und Tricks!
wallpaper-1019588
Ein Rahmen zur Erinnerung