Das beste zuckerfreie vegane Christmas Dinner – Blogmas 16

Das beste zuckerfreie vegane Christmas Dinner – Blogmas 16

Das beste zuckerfreie vegane Christmas Dinner der etwas anderen Art - ein gesundes Menü für die Weihnachtsfeiertage. Ich wollte ein weihnachtliches Essen machen, das gesund ist, schnell zubereitet ist und natürlich auch schmeckt. Es ist kein typisches Weihnachtsessen, aber eure Freunde, Familie oder Bekannten werden es bestimmt lieben.

Bei meinem Christmas Dinner wird es eine Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise geben. Vorspeise und Nachspeise habe ich bereits vorgestellt und in diesem Post bekommt ihr noch das Rezept für das Hauptgericht - Gnocchi in würziger Tomaten-Knoblauch-Sauce.

Vorspeise

Winter Vegetables Soup

Als Vorspeise habe ich eine cremige Gemüsesuppe vorbereitet, die ohne tierische Produkte auskommt und hervorragend mit gerösteten Kürbiskernen, Pinienkernen oder getoasteten Brotstücken harmoniert.

Das beste zuckerfreie vegane Christmas Dinner – Blogmas 16

Sehr würzig, super cremig und ich wette auch Gemüseverweigerer werden diese Suppe lieben!

Hauptspeise

Gnocchi in würziger Tomaten-Knoblauch-Sauce

Das Rezept für meine veganen Gnocchi ist so simple und in wenigen Minuten zubereitet. Ich habe diese Hauptspeise gewählt, da man bei Gnocchi mehrere Möglichkeiten hat - unterschiedliche Saucen servieren kann.

Das beste zuckerfreie vegane Christmas Dinner – Blogmas 16

Eine vegane Sauce wie meine Tomaten-Knoblauch-Sauce, eine sahnige Lachssauce, Pesto mit Spinat oder auch Gnocchi mit gebratenem Schinken, Sahne und Käse. Die Saucen sind alle in weniger als 20 Minuten servierfertig und ihr könnt jeden Geschmack damit treffen.

Gnocchi in würziger Tomaten-Knoblauch-Sauce

Zutaten

  • Gnocchi: 600g Kartoffeln
  • Gnocchi: 50g Maisstärker
  • Gnocchi: Salz
  • Gnocchi: Zusätzliche Maisstärker für die Arbeitsplatte/Hände
  • Sauce: 10 Cocktailtomaten
  • Sauce: 300ml Tomatensaft
  • Sauce: 2-3 Knoblauchzehen
  • Sauce: 2 EL Kokosblütenzucker
  • Sauce: Salz und Pfeffer
  • Sauce: Petersilie (Frisch)
  • Sauce: Basilikum (Frisch)
  • Sauce: Oregano (Getrocknet)
  • Sauce: 1 EL Olivenöl
  • Sauce: 1/2 TL Paprikapulver
  • Sauce: 1 Prise Chili

Zubereitung

Nährwerte & Allergene

Für 2 Portionen gesamt 832kcal | 17g Eiweiß | 153g Kohlenhydrate | 12g Fette - Allergene: Nüsse und Schalenfrüchte

Das beste zuckerfreie vegane Christmas Dinner – Blogmas 16

Nachspeise

Christmas Brownies

Meine Christmas Brownies habt ihr womöglich schon gesehen - hier findet ihr das Rezept dazu. Diese kleinen Kuchenstücke sind ohne Zucker, Getreide, Ei, Milch und Butter hergestellt und blitzschnell zubereitet.

Das beste zuckerfreie vegane Christmas Dinner – Blogmas 16

Bis auf den Staubzucker kommt mein Schokokuchenrezept ganz ohne Zucker aus - gesund und lecker!

Ich wünsche euch viel Genuss mit meinem Weihnachtsmenü und würde mich sehr über ein Feedback von euch freuen. Es muss ja nicht immer Gans, Fisch, Raclette oder Fondue zu Weihnachten geben.

Ihr seid noch auf der Suche nach einem weihnachtlichen Frühstücksrezept? Ich kann euch mein veganes Porridge mit Bratapfel Rezept sehr empfehlen. Ein Weihnachtspunsch ohne Zucker - hier kommt ihr zu meinem Punschrezept und wer nach einem cremigen Drink wie damals bei Oma sucht, der schaut sich mal mein Eierlikör-Rezept an. Wie ich meine Weihnachtstisch eingedeckt habe - hier kommt ihr zu meinem Weihnachts-Deko-Posting.

Welches Gericht wird es bei euch am Heilig Abend geben - habt ihr euer Menü schon vorbereitet?

* Happy Blogmas 16 *

Das beste zuckerfreie vegane Christmas Dinner – Blogmas 16

wallpaper-1019588
Arbeitsmarktbarometer Q3/2018
wallpaper-1019588
Die Gabelsteingemeinde
wallpaper-1019588
Update 07.06.2018
wallpaper-1019588
NEWS: Blaudzun veröffentlicht Video zur neuen Single “ghosts_pm”
wallpaper-1019588
Historisch korrekt? Faktencheck “The Last Kingdom”
wallpaper-1019588
Hermann mit der Schneeschaufel
wallpaper-1019588
Gratis-Kakao im Café “Ca’n Joan de S’Aigo”
wallpaper-1019588
SOG Survival Hawk