Das Aus für MTV im Free-TV – Musiksender ab Januar nur noch im Bezahl-Fernsehen

Eine Sprecherin von MTV bestätigte einen Bericht der "Financial Times Deutschland", wonach der Musiksender nur noch bis Ende des Jahres frei empfangbar sein wird. Im Januar wird MTV ein PayTV-Sender. Der Deutschland- und Nordeuropachef von MTV Networks, Dan Ligtvoet, begründet diesen Schritt mit dem Hinweis auf die Erlöse. Das Netzwerk, zu dem auch VIVA gehört, ist dann nicht mehr so stark von den Werbeeinnahmen abhängig, da es ab Januar auch mit Abo-Beiträgen rechnen kann. Mit Sky und einigen Kabelnetzbetreibern habe man sich laut "FTD" schon geeinigt. Mit anderen Providern, die Programme etwa über Satellit oder das Internet verbreiten, werde noch verhandelt. Die auch im PayTV weiter produzierte Sendung "MTV Home" wird als Wiederholung auf VIVA ausgestrahlt.



wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
Mariazeller Pfarrball 2019 – Fotos und Video
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Remaster von Vanquish und Bayonetta erscheinen möglicherweise am 18. Februar 2020
wallpaper-1019588
Vögel vom Samiglois
wallpaper-1019588
Hohe Nachfrage: Wird das Bestellen von Leiterplatten teurer?
wallpaper-1019588
Bayer AG: Der nächste Griff ins Klo