Das 1.MAGGI Blogger Event in Frankfurt 2013, Vorstellung des neuen MAGGI Produkts – So saftig Braten im Papyrus Würzpapier# Teil 2

image(44)Ich habe Euch ja schon von meiner Einladung zum 1. Maggi Blogger Event in Frankfurt am Main berichtet. Heute möchte ich Euch das neue Maggi Produkt vorstellen, der Grund warum wir Blogger ins Maggi Kochstudio eingeladen worden sind!
Nachdem wir auf dem Penthouse Dach des Nestle Hauses, ein paar Bilder geknipst haben und die Aussicht genossen haben, wurden wir vom Chef der Abteilung begrüßt.

 

Auch die netten Damen, die bei der Entwicklung, des neuen Produktes beteiligt waren, begrüßten uns und wir erfuhren einiges über die Firma MAGGI.
Anschließend ging es dann auch schon eine Etage tiefer, in der sich das MAGGI-Facebook Team, die Kunden Hotline und das berühmte MAGGI-Kochstudio befinden.

Das MAGGI – Kochstudio wird nur vom MAGGI -Team verwendet um neue Produkte zu entwickeln und zu testen, oder für interne Schulungen benutzt.
Jetzt gehören wir Blogger also zu den wenigen, die das MAGGI-Kochstudio mal von innen sehen konnten und sogar hier kochen durften.

image(45)

Ich bin ja schon immer neugierig und so habe ich mich ein bisschen umgesehen, um vielleicht Hinweise zu finden, was das MAGGI-Team uns vorstellen wollte. An jeder Kochstelle des MAGGI Kochstudio waren Pfannen, Pfannenwender, hergerichtet und Hähnchenbrustfilets.
Also hatte ich schon mal einen kleinen Hinweis, dass es sich bestimmt um eine Neuheit handeln wird, die was mit Fleisch braten zu tun haben wird.

image (64)

Jetzt aber zu dem neuen MAGGI Produkt:

Alle Blogger mit ihren Begleitpersonen standen also ganz gespannt in dem MAGGI Kochstudio und warteten auf die Präsentation, des neuen MAGGI Produkts.

Rebecca vom MGAGGI Team, zeigte uns einen Teller auf dem ein paar zusammengefaltete Blätter lagen, ich konnte mir nicht vorstellen was an diesem Stück Papier so besonders und anders sein soll und erst recht nicht wie es mir und anderen Verbrauchern das Kochen erleichtern soll.

image(36) image(38)

Es wurde uns dann natürlich erklärt, was das besondere an diesem dünnen Papyrus Papier ist. Es ist ganz dünn mit Fett bestrichen und darauf befinden sich auch gleich die Gewürze und Kräuter.
Es wurde uns versprochen, dass wir das Fleisch braten werden, ohne vorher Fett in die Pfanne zu geben, es nicht spritzen wird und auch nicht anbrennen wird, und das Fleisch supersaftig werden wird.

Das Papier hat natürlich auch einen Namen: „Maggi So saftig Braten im Papyrus Würzpapier“, dass es in 3 verschiedenen Sorten zu kaufen gibt. Nämlich mit Italienischen Kräuter oder Paprika, beides für Hähnchenbrustfilet, und mit Knoblauch für Schweine Minuten Steaks.

image(39)

Eigentlich wollten wir alle die berühmten MAGGI Kochschürzen anziehen, aber uns wurde angekündigt, dass wir diese nicht brauchen würden, da es beim Kochen keine Fett Spritzer geben wird. Wir haben uns dann aber trotzdem die Schürze mal angezogen, um einmal die berühmte Kochschürze getragen zu haben.

image(42)

 

In einer Packung sind 4 Blätter, für jeweils ein Stück Hähnchenbrustfilet. Aber jetzt erst mal zu der Zubereitung der Hähnchenbrustfilets.

 

 

  • · Zuerst ein paar Minuten die Pfanne vorheizen,

image(35)

  • · Während des Vorheizens können die Hähnchenbrustfilets, ohne es vorher extra zu würzen, einfach in ein Blatt „Maggi Papyrus Würzpapier“ legen und zu klappen.

image(31)image(32)

  • · Dann das Fleisch in dem Blatt, in die vorgeheizte Pfanne legen- Ohne Fettzugabe (also kein Öl, Schmalz,,,,,)
  • · Bitte auf mittlere Hitze zurückschalten

image (55)image (56)

  • · Dann nach 8-9 Minuten das Fleisch wenden

image(25)image(27)

  • · Die 2. Seite auch 8-9 Minuten braten

image (59)

image (50)image (51)

  • Jetzt nur noch das Fleisch aus der Pfanne und dem Papier nehmen und anrichten. In der Zeit in der das Fleisch brät kann man sich um die Beilagen kümmern und muss nicht die ganze Zeit  neben dem Herd stehen.

image (60)

 

image (58)image (57)

image (62)

Wir hatten mittlerweile großen Hunger und freuten uns schon auf das Essen.

image (63)

Ich bin positiv überrascht wie einfach und schnell das braten des Fleisches war, die Pfanne war wirklich fast sauber, es gab keine Fettspritzer und das Fleisch war genau richtig gewürzt und vor allem super saftig!

Ich habe mir seit unserem Frankfurt Besuch jetzt schon ein paar Packungen gekauft und auch schon selber zu Hause das Gericht gekocht, und auch hier schmeckte es der ganzen Familie.

Es erleichtert das braten von Fleisch sehr und ich kann es Euch wirklich empfehlen mal selbst aus zu probieren.

Die Maggi So saftig Braten im Papyrus Würzpapier gibt es seit Juli kosten 0,99 € pro Packung!

Wir hatten eine wirklich tolle Zeit in Frankfurt, das Tages Programm und die Produkt Vorstellung waren wirklich Klasse!

Ich möchte mich noch einmal beim MAGGI Team bedanken für die Einladung und schönen Stunden!!

image_thumb


wallpaper-1019588
Sockelfarbe Test – Grosser Ratgeber mit Anleitung und Tipps
wallpaper-1019588
[Manga] Green Garden [2]
wallpaper-1019588
Isolierfarbe Test – Ratgeber mit Anleitung sowie Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
Garagenbodenfarbe Ratgeber – Kompletter Überblick mit Anleitung