Dark Kiss von Michelle Rowen/Rezension


Dark Kiss von Michelle Rowen/Rezension

Broschiert: 380 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3862787311

Leseprobe hier


Zum Inhalt
Gefährliches? Oh nein, nicht mein Ding. Übervorsichtig,unauffällig - das bin ich, Samantha. Zumindest war ich das. Bis ich durch einen leidenschaftlichen Kuss eine "Gray" wurde. Seitdem hat sich etwas geändert.
In mir tobt ein Hunger, der nichts mit Essen zu tun hat. Und nur wenn ich anderen ihre Seele raube, kann ich ihn stillen. All dies weiß ich von Bishop. Zuerst hielt ich ihn für einen verwirrten Straßenjungen, aber er ist ein Engel, in einer gefährlichen Mission zur Erde gesandt. Denn das Böse, das mich zur "Gray" gemacht hat, muss bekämpft werden. Ich kann nur hoffen, dass Bishop mich und meine Seele retten kann. Dafür werde ich alles tun.   Zum Buch
Die 17 jährige Samantha lebt nach der Scheidung ihrer Eltern zusammen mit ihrer Mutter ein scheinbar normales Leben. Ihre Mutter ist berufstätig und sie sehen sich daher nicht so oft, wie Sam es sich wünschen würde. Daher ist sie die meiste Zeit auf sich selbst gestellt. Ihr Ziel ist es einen guten Abschluss zu schaffen und dann in die große weite Welt zu ziehen. Ihre Freizeit verbringt sie meistens mit ihrer besten Freundin Carly.
Eines Tages ist Samatha auf dem Weg nach hause, als sie mitten in New York einen Jungen entdeckt, der scheinbar verwirrt ist und sich nicht wirklich zurecht findet.
Obwohl Sam ihn nicht kennt, fühlt sie eine Nähe zu ihm und beschließt ihm zu helfen.
Doch nicht ohne Folgen, denn was darauf passiert wird sie so schnell nicht mehr vergessen und plötzlich will sie nur noch weg von ihm und dem gesehenen.
Doch das ist noch nicht genug,denn als Sam mit Carly in einen Club geht, wird endlich ihr Schwarm Stephen auf sie aufmerksam und er küsst sie unerwartet. Doch dieser Kuss ist anders als erwartet und plötzlich ändert sich Sam´s so scheinbar normales Leben und es nimmt eine Wende, die sie in ihren kühnsten Träumen nicht zu träumen gewagt hätte...
Meinung
Dark Kiss von Michelle Rowen ist ein spannender und gelungener Auftakt in eine neue Trilogie.
Der Einstieg in die Story ist spannend und interessant und das Ganze kommt ziemlich schnell in Fahrt.
Die Geschichte ist in der Ich-Form geschrieben und der Schreibstil ist sehr locker und flüssig und man kann sich alles wunderbar bildlich vorstellen.
Die Figuren sind sehr detailreich und vielschichtig ausgearbeitet und geben der Geschichte die richtige Würze.
Es gibt überraschende und rasante Wendungen, aber auch die Romantik kommt nicht zu kurz.
Insgesamt eine sehr stimmige unterhaltsame und spannende Geschichte, die dem Leser ein wahres Lesevergnügen beschert und einige tolle neue Ideen zu bieten hat.
Ich bin daher schon jetzt sehr gespannt auf den zweiten Teil `Gray Kiss`, der im Dezember 2013 erscheinen wird.
Fazit
Tolle spannende und unterhaltsame Geschichte, die genau die richtige Mischung aus Fantasy, Romantik, Spannug und tollen neuen Elementen zu bieten hat. Lesenswert!
5 von 5 Sterne

*****
  Zum Autor Michelle Rowen wurde in Toronto, Kanada, geboren. Als Kind nahm sie sich vor, Stewardess, Juwelendiebin und Schriftstellerin zu werden. Inzwischen konzentriert sie sich voll auf den letzten der drei Berufe. Michelle Rowen ist bekennende Suchtleserin, Frauchen einer launischen Katze namens Nikita und großer Fan von allem, was mit Buffy – Im Bann der Dämonen zu tun hat
http://www.michellerowen.com/

wallpaper-1019588
Internationaler Tag der Bildung – der UNESCO International Day of Education
wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Termintipps: Konzerte am Bergsee – Mariazell Bürgeralpe
wallpaper-1019588
To Your Eternity: Erste Charakterdesigns veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sicherheitspatches für Citrix verfügbar
wallpaper-1019588
Clip des Tages: The Dead Sparrow Collection – Get Away
wallpaper-1019588
Leseförderung, Digitalisierung und politische Bildung im Fokus Bildung der Leipziger Buchmesse