Darf ich vorstellen: Bambi, mein neuer Begleiter.

Darf ich vorstellen: Bambi, mein neuer Begleiter.

Selbstgemachte Geschenke sind großartig. Es ist nicht nur ein riesen Spaß sie zu machen, sondern auch sie geschenkt zu bekommen. Und besonders toll ist es, wenn man etwas bekommt, dass man selbst, trotz Lust und Laune am Selbermachen, nie so hübsch hinbekommen würde.

Wie gut also, dass es Menschen gibt, die mit ihren selbstgemachten Zauberhaftigkeiten sogar in Serie gehen könnten. Das erste Quartett, dass die liebe Harriet zum Leben erweckt hat waren ein Bambi, ein Frosch, ein Häschen und ein Wellensittich – und das kleine süße Bambi darf jetzt an meinem Schlüssel baumeln. Leider habe ich von den anderen drei tierischen Freunden keine Fotos, aber glaubt mir – die waren auch ‘ne Eins mit Sternchen.

Darf ich vorstellen: Bambi, mein neuer Begleiter.

Darf ich vorstellen: Bambi, mein neuer Begleiter.

Ihr wünscht Euch auch einen solch entzückenden und treuen tierischen Begleiter? Dann schreibt mir gern eine e-Mail an [email protected] und ich gebe Euren Wunsch an meine Freundin Harriet weiter. Je nach Ausstattung und Größe des Tieres kosten diese zauberhaften Schlüsselanhänger zwischen 18 EUR und 24 EUR. Und wenn Ihr erst einmal Euer Lieblingstier am Schlüssel baumeln habt, dann wollt Ihr es nie mehr missen, denn egal wo Ihr seid, es begleitet Euch.

(Fotos: madamechoufleuse)



wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S9 (Plus): Drei offizielle Teaser-Videos veröffentlicht
wallpaper-1019588
Wir wollen uns keine Grenzen setzen – Cinemagraph im Interview
wallpaper-1019588
Tirolerkogel (1377 m) und Kuchl Alm | Annaberg
wallpaper-1019588
Ein Virus als Staatsfeind
wallpaper-1019588
"Eingeimpft" und abgewertet
wallpaper-1019588
Endlich Sommerferien – Buchkapitel-2
wallpaper-1019588
Links oder Rechts?
wallpaper-1019588
Hörschwäche erkennen und akzeptieren