Darf es noch etwas Mee(h)r sein?

Wie viele andere bin ich diesen Sommer dem Saltwater Happy von Essie hinterhergejagt und war erfolgreich! Und da Lena diesen Mittwoch Taubenblau angesagt hat, war mir ziemlich klar was ich dann zu Lacke in Farbe...und bunt! zeigen kann.
Saltwalter Happy ist ein helles Blaugrau mit einem Schuss Flieder. Der Lack ist eher flüssig, lässt sich aber mit etwas Vorsicht gut auftragen. Zwei Schichten reichen aus um deckend zu werden. Die Trocknung ist zügig.

Ich habe auf dem Ringfinger ein Cut-Out Design mit Nailvinyls von Svenja gemacht. Da denke ich weniger wäre wohl mehr gewesen, das Nagelweiß hätte ich ruhig noch färben können. Naja man lernt ja immer dazu.


Darf es noch etwas Mee(h)r sein?
Darf es noch etwas Mee(h)r sein?
Darf es noch etwas Mee(h)r sein?
Darf es noch etwas Mee(h)r sein?
Die Haltbarkeit könnte besser sein. Ich habe zwar einen Topcoat (von P2) darüber getragen aber schon nach zwei Tagen gab es ordentlich Tipwear, da habe ich von Essie schon besseres gesehen. Naja bei der Farbe kann man hin und wieder auch eine Ausnahme machen, ich bin froh, dass ich mir den kleinen noch geschnappt habe.
So dann bin ich wie immer gespannt, was jetzt kommt. Hat noch jemand den Saltwater Happy ergattern können?

wallpaper-1019588
Meine Morning Skin Care Routine
wallpaper-1019588
Photon, besser als Fussball!
wallpaper-1019588
#RealTalk: Depression kann jeden treffen!
wallpaper-1019588
Ein paar persönliche Worte über Teilzeit…
wallpaper-1019588
Vom „Macher zum Dichter“
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 18
wallpaper-1019588
Interview mit Annika Kroning. Übers Laufen, Drachenbootfahren und Inlineskaten
wallpaper-1019588
Weihnachten bei den Bayern