Dann doch: Fressflash

„Da biste ja ganz gut ohne Fressflash durch zwei stressige Wochen gekommen“ hab’ ich mich gestern noch selbst gelobt.

Jo. Hätte ich mal besser gelassen – denn schwupp, stand er auf der Matte, der Fressflash.

Dabei hätten schon am Vormittag im  Supermarkt, beim Blick in meinen Einkaufskorb, alle Arlarmglocken läuten sollen – Marmorkuchen, Sprühsahne, Nougatschokolade – alles typische Suchtmittel, die ich eigentlich (grmml) nicht (mehr) kaufe.

Sie haben 171 % Ihres Tagesbedarfs an Energie aufgenommen, schleuderte mir FDDB dann gestern Abend auch entgegen.

Jammern hilft da aber jetzt wohl auch nicht . Also hab’ ich heute früh die Reste in den Müll geworfen und werd’ dann jetzt mal das Laufband im Fitnesstudio aufsuchen : Die 71 % Energie verbrauchen, die ich schon gegessen habe ;-)



wallpaper-1019588
Einsteiger-Tablet Ulefone Tab A7 vorgestellt
wallpaper-1019588
Pflanzen Überdüngung vermeiden, vorbeugen und entgegenwirken
wallpaper-1019588
Rohrkamera Test 2021 | Vergleich der besten Rohrkameras
wallpaper-1019588
Alexandra Bracken – Passenger