Dani Books lizenziert „Am Ende von dreitausend Welten“

Wie der Verlag Dani Books heute bekannt gab, konnte man sich die Lizenz an der Mangareihe „Am Ende von dreitausend Welten" (jap. Sanzensekai wo Tomuratte) sichern.

„Am Ende von dreitausend Welten" stammt aus der Feder von Manga-ka Yoko Futatsumori. In Japan erscheint die Geschichte, die den Genres Comedy, Drama, Fantasy, Slice-of-Life zuzuordnen ist, seit 2020 beim Verlag MAG Garden. Derzeit ist allerdings erst ein Band im Handel verfügbar. Einen Eindruck von den Zeichnungen gewinnt ihr in der japanischen Leseprobe.

Wann genau es mit dem deutschsprachigen Release losgeht, ist derzeit noch nicht bekannt. Dani Books plant derzeit, Anfang 2022 mit dem ersten Mangaprogramm des Verlags an den Start zu gehen.

Handlung:

Eines Tages wird die junge Göttin Yomi plötzlich von allen anderen Göttern verlassen. Zusammen mit der Androidin Miko folgt sie den Stimmen verlorener Seelen durch eine Vielzahl von postapokalyptischen Welten: mal ist dort eine Sintflut eingetroffen, mal haben alkoholisierte Pilze die Luft verpestet oder unsterbliche Katzen die entvölkerte Welt übernommen. Dabei finden sie nicht nur heraus, wie die einzelnen Welten zugrunde gegangen sind, sondern erfahren auch Stück für Stück den Sinn ihrer eigenen Reise ...

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.


wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mais aus der Dose essen?
wallpaper-1019588
9 Fehler, die bei der Rosenpflege auftreten
wallpaper-1019588
EU: Mehr Reisefreiheit dank digitalem Impfpass
wallpaper-1019588
Flaches Rugged-Tablet Future Pad FPQ10 erschienen