Damals war´s – Musik Anno 1970

Anno 1970 gaben die Beatles ihre Trennung bekannt und veröffentlichten am 08. Mai des Jahres ihr letztes offizielles Album (Let it be).

Simon & Garfunkel konnten mit „Bridge over troubled water“ einen Meilenstein der Pop-Geschichte installieren.

Bands wie Led Zeppelin und Credence Clearwater Revival oder Deep Purple festigten ihre Stellung auf dem Musikmarkt.

Ein überaus erfolgreiches Instrumental steuerte der aus den Anden stammende Facio Santillan bei. „El Condor Pasa“ wurde aber auch in einer Gesangsversion von Simon & Garfunkel sehr erfolgrteich.

Bubblegum Music blieb weiterhin ein Thema. Die eingängigen Popsongs, die am Ende der 1960er Jahre Einzug in die internationalen Hitlisten gefunden hatten, konnten beispielsweise mit „Sugar Sugar“ von den Archies punkten.

Auch die aus legendären Star Club Zeiten bekannte und neu formierte Band Rattles meldete sich mit dem zeitgemässen „The Witch“ in den Charts zurück.

Black Sabbath und ihr Titel „Paranoid“ liessen wieder härtere Klänge hören.

Betrauern mussten die Musikfans Janis Joplin und Jimi Hendrix, die beide im Alter von nicht einmal 30 Jahren für immer Mikrofon und Gitarre aus der Hand legten.

Auch der deutsche Schlager erlebte einen Aufschwung. Roy Black (Dein schönstes Geschenk), Udo Jürgens (Anuschka), Katja Ebstein (Wunder gibt es immer wieder) und Erik Silvetser (Zucker im Kaffee) sind nur einige der bis heute populär gebliebenen Evergreens aus dem Jahr 1970.



wallpaper-1019588
Mariazell – Es schneit und schneit und schneit…
wallpaper-1019588
"Suspiria" [I, USA 2018]
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Ni no Kuni erhält eine Anime-Adaption
wallpaper-1019588
Wir stockalperten
wallpaper-1019588
Freelancing und Reisen: Mit diesen 7 Regeln klappt’s ohne Probleme
wallpaper-1019588
China: Internetzugang nur gegen Gesichtsscan
wallpaper-1019588
Madrid lässt nicht zu, dass die Balearen im Kampf gegen Kunststoff die Führung übernehmen