Da bist du ja wieder

Nachdem es mir jetzt fast geschlagene 4 Wochen gut ging hat meine Angst (Agoraphobie) mich wieder eingeholt.

Als ich gestern auf dem Weg zur Uni war überkam mich plötzlich heftiger Schwindel. Ich dachte ich falle gleich um, was ich natürlich nicht tat. Als ich dann wartend am Bahngleis stand und der Zug einfuhr haben mich die Menschenmessen einfach überwältigt.

Alles zu viel, zu laut, zu schnell. Ich fuhr zurück nach Hause.

Heute Morgen dann das gleich in grün. Die Zugfahrt habe ich noch tapfer bewerkstelligt. Bin dann also mehr oder weniger munter zur Uni gelaufen und plötzlich überkam mich meine Angst. Ich stand an einer riesigen Ampel. Von links, rechts und vorne Straßenbahnen, von links und rechts Autos, von allen Seiten Menschen.

Es ging nicht, es war so furchtbar für mich, dass ich in den nächsten Supermarkt flüchtete. Da war ich also in einer der größten Städte Deutschlands und saß in einem Supermarkt fest, toll!

„Nee“ dachte ich, „du gehst jetzt zu dieser Vorlesung“. Also raus aus dem Supermarkt, Kreuzung überquert, gleiches Spiel wieder von vorne. Habe dann aufgegeben. Rein in die Straßenbahn, zurück Richtung Zug, Richtung Sicherheit.

Schon am Gleis ging es mir deutlich besser, aber ein schummeriges Gefühl blieb den ganzen Tag.

Zurück in Sicherheit, in meiner Wohnung, meditierte ich eine Viertelstunde. Das beruhigt immer sehr schön, weil man dabei sehr auf die Atmung achtet. In irgendeinem meiner Bücher las ich vor kurzem „Wer richtig atmet, kann gar keine Angst haben“.  Vielleicht ist da was dran.

Ich habe aber auch schon versucht in den, mich verängstigenden Situationen auf, meine Atmung zu achten, leider verschwand die Angst trotzdem nicht.

Na ja, ich versuche mich ein wenig zu beruhigen und mir zu versichern, dass das jetzt einfach mal wieder schlechte Tage sind, die bestimmt bald vorbei gehen.

Außerdem habe ich heute mit der Einnahme von Schüssler Salzen (Nr. 5 und 7) begonnen, die ebenfalls gegen Angstzustände helfen sollen. Richtig überzeugt von deren Wirkung bin ich zwar noch nicht, lasse mich aber gerne überraschen.

P.s.: Für alle die gerne wissen möchten vor was ich Angst habe: Ich habe keine Ahnung!


wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Premiere: Mount Winslow werden in „Burden Of Time“ philosophisch
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis in Köln: Das sind die Gewinner 2018!
wallpaper-1019588
Schnelle Samstagspfanne: Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck
wallpaper-1019588
Es dauert nicht mehr lange, bis es in Deutschland knallt!
wallpaper-1019588
Händlmaier - Chili Sauce
wallpaper-1019588
Review: The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky | Blu-ray