Culinarius stellt vor: Mario Tramontana

Ehrlich, authentisch und wortgewandt

Drei Eigenschaften, die im Alltag eines Verkäufers ein Muss sind. Mario Tramontana bringt sie alle mit. Seit Jänner ist der sympathische und offene Neuzugang als Vertriebsmitarbeiter für Culinarius im Einsatz. Sein beruflicher Weg ist vor allem durch seine soziale Ader sowie durch diverse Talente geprägt. Dazu zählen Musik und Events – schon in jungen Jahren organisierte der zielstrebige Allrounder Veranstaltungen, sorgte als DJ für deren musikalische Untermalung und landete somit in weiterer Folge in der Musikredaktion von Radio Superfly. Doch auch das Gespür fürs Kochen sowie das Zwischenmenschliche sind ihm in die Wiege gelegt worden. Mehr zu seinem kulinarischen Weg erzählt der Mann mit dem klingenden Namen im Interview.

Aus Leidenschaft wird Beruf

Kochen und Musik sind Leidenschaften, die Mario Tramontana schon sein ganzes Leben begleiten. Hinzu kommt die soziale Komponente, die ausschlaggebend für jede seiner bisherigen beruflichen Stationen war. Begonnen hat Tramontana als Sanitäter für den Samariterbund im Auftrag der Wiener Rettung, wo sich seine Freude an der persönlichen Arbeit mit Menschen bestätigte. Aufgrund seiner stets vorhandenen Freude am Kochen und dem Geschick bei der Arbeit mit Menschen, beschloss er eines Tages, den sich durch Zufall ergebenden Einstieg (unmittelbar) in die Haubengastronomie zu wagen. Getrieben von einem Verlangen nach neuen Herausforderungen zog es den aufstrebenden Netzwerker – nachdem er in der Gastronomie drei Jahre als Chef de Rang in der Albertina Passage sowie im letzten Jahr als Barchef der Members Lounge große Ziele erreicht hatte – zu neuen Ufern und zwar zu Culinarius.

Als Vertriebsmitarbeiter kann er hier seine persönlichen Erfahrungen und Interessen ideal vereinen. Besonders profitiert er durch die Bandbreite seiner bisher kennengelernten Bereiche. Nur eine hat ihn nie losgelassen: die Gastronomie. So ist Tramontana über Umwege immer wieder zurückgekehrt. „Es macht mir einfach Spaß Menschen einzuschätzen, eine persönliche Beziehung aufzubauen und so gut wie möglich auf ihre Wünsche und Bedürfnisse einzugehen!“. Genau das ist es auch, was ihm liegt. In seiner neuen Aufgabe gefällt ihm außerdem, Gastronomen einmal aus einer anderen Perspektive zu begegnen und diese durch seine Erfahrungen und Kenntnisse zu unterstützen. Mit seiner authentischen und aufgeschlossenen Art, ist Mario Tramontana auf jeden Fall ein Gewinn für Culinarius!

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!


wallpaper-1019588
Österreich will sämtliche Plastiktüten verbieten
wallpaper-1019588
Gmoa Oim Race 2019
wallpaper-1019588
Getestet: Blinkist
wallpaper-1019588
Der letzte Gran Fondo
wallpaper-1019588
Mega-Medaille und 30 Grad - Burger King Beach Run Miami
wallpaper-1019588
Classic Album Sundays: Miles Davis – In A Silent Way
wallpaper-1019588
Code Vein für die PlayStation 4 im Review: Dark Souls Abklatsch oder gelungenes Vampir-RPG?
wallpaper-1019588
Golfen in Afrika