Culinarische Kostproben: Aktuelle Gourmet-Highlights

Sie möchten kulinarische Hochgenüsse in Spitzenrestaurants der Stadt erleben, aber keine Lawine an Geld dafür ausgeben? Ihnen steht der Sinn nach Steak, Wild, Hummer & Co, aber nicht um jeden Preis? Dann lassen Sie sich die aktuellen Highlights der Culinarischen Kostproben auf Restauranttester.wien auf keinen Fall entgehen!

Kulinarisch durch die Stadt kosten
Spitzengastronomie zu Kennenlernpreisen genießen? Das geht! Auf Restauranttester.wien/kostproben finden Sie die Culinarischen Kostproben. Das sind wöchentlich wechselnde, mehrgängige Lunch- oder Dinnermenüs der besten Restaurants der Stadt. Diese werden exklusiv für die User des Gourmet-Portals Restauranttester.wien zusammengestellt und nur auf dieser Plattform angeboten. Das Besondere daran? Sie erhalten Top Menüs zu einem ungewohnt günstigen Preis. Je nach Culinarischer Kostprobe gibt es einen anderen Vorteil für Sie. Einmal erleben Sie ein viergängiges Dinnermenü mitten in der Innenstadt zu einem unschlagbaren Preis, ein anderes Menü lockt mit gratis Weinbegleitung. Wir haben die aktuellen Culinarischen Kostproben für Sie auf besondere Highlights durchforstet.

Wilder Genuss in der Innenstadt
Mitten auf der Kärntnerstraße lockt das Gourmetrestaurant Ambassador im ersten Stock des gleichnamigen Luxushotels mit einem 4 Gänge Dinner Menü, das Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen dürfen. Aber seien Sie schnell, denn nur mehr bis Samstag, den 26. November, haben Sie noch die Möglichkeit, sich mitten in der Wiener City das Spitzenmenü zum Kennenlernpreis zu genießen. Auf das Tartar vom Rehrücken folgt eine fruchtige, weiße Tomatenschaumsuppe mit Zimtäpfeln. Für die Hauptspeise haben Sie die Qual der Wahl: Möchten Sie lieber einen deliziösen Kalbstafelspitz mit sautierten Kohlsprossenblättern, Kren-Kartoffelpüree und Rotweinsauce genießen oder doch lieber ein fangfrisches Steinbutt-Filet im Tomaten-Portweinfond mit Hummerravioli? Nach dem delikaten Hauptgang folgt als süßer Abschluss und passend zur vorweihnachtlich-festlichen Stimmung ein Topfen-Lebkuchenschmarrn mit Karamelleis und Rotweinbirnen. Na, wie klingt das?
Auf einen Sprung nach Thailand und Japan
Falls Ihnen der Sinn eher nach etwas Asiatischem steht, lässt das thailändische Haubenrestaurant Patara keine Wünsche offen. Am Petersplatz gelegen bekommen Sie hier von 28. November bis 4. Dezember ebenfalls ein viergängiges Dinner Menü für zwei oder mehr Personen serviert. Gestartet wird das Gourmeterlebnis mit knusprigen Soft Shell Krabben sowie nach Art des Meisters zubereitetes Rindfleisch, bevor die Zitronengrassuppe „Tom Sep Gung“ mit Garnelen gereicht wird. Zur Hauptspeise locken Genüsse mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch – wählen Sie doch frei nach Lust und Laune. Vor- und Hauptspeisen werden übrigens in der Mitte des Tischs platziert, sodass einem durch und durch gemeinsamen Geschmackserlebnis nichts mehr im Wege steht. Eine pochierte Birne in Zimt-Kokosmilchsauce rundet das facettenreiche Mahl ab.
Ebenfalls asiatisch geht es beim nächsten lukullischen Highlight zu. Nirgendwo erhält man authentisch japanische Küche köstlicher als im Haubenrestaurant Sakai. Haben Sie schon einmal einem Sushi Brunch beigewohnt? Nein? Na dann wird es höchste Zeit. Von 4. Bis 18. Dezember haben Sie im Rahmen der Culinarischen Kostprobe immer sonntags exklusiv die Möglichkeit dazu. Haubenkoch Hiroshi Sakai zaubert Ihnen einen ganz besonderen Gruß aus der Küche, anschließend schlemmen Sie sich durch das reichhaltige Buffet. Aber lassen Sie noch Platz für das Dessert, denn das empfiehlt der Küchenchef persönlich.
Let’s go Nuts for Fish!
Oder waren Sie schon einmal im neuen und in Wien einzigartigem Nuss- & Lifestylerestaurant Chestnut? Seit diesem Herbst befindet sich das außergewöhnliche Lokal am Neuen Markt. Sie haben von 28. November bis 4. Dezember die Chance auf ein 4 Gänge Dinner Menü, das in jedem einzelnen der raffinierten Gänge gekonnt die eine oder andere Nussvariation versteckt.
Und – last but not least – lassen Sie sich Vikas‘ wunderbares 2 Gänge Lunch Menü nicht entgehen. Von 5. bis 9. Dezember bekommen Sie in dem dalmatinischen Fischrestaurant am Wildpretmarkt im Ersten die beste Tomaten-Safran-Suppe der Stadt, gefolgt von einem zarten Steinbutt-Filet mit Selleriepüree. In gemütlich-gediegener Atmosphäre schmeckt das gesunde Essen gleich noch einmal so gut.
Na, haben Sie Lust auf Genuss bekommen? Dann klicken Sie gleich mal rein auf restauranttester.wien/kostproben. Alles, was Sie noch zu tun haben, ist, sich für eines der deliziösen Menüs zu entscheiden. Oder kosten Sie sich einfach durch – eines nach dem anderen 😉

Fotocredit Beitragsbild: iStock


wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Klassiker Neon Genesis Evangelion bald auf Netflix!
wallpaper-1019588
|Rezension| Kira Licht - Lovely Curse 1 - Erbin der Finsternis
wallpaper-1019588
Soweit die Füße tragen - Neue Pololo Chelseas für Herbst und Winter
wallpaper-1019588
Aloha aus Berlin - Racebericht Ironman Hawaii 2019 Frauenrennen
wallpaper-1019588
Little Simz: Botschafterin gefunden