Crytek Pleite: Unternehmen zahlt keine Löhne

Bislang dementiert Crytek seine vermeintliche Finanzkrise, doch nach neuesten Informationen kam es zum Ausbleiben von Lohnzahlungen, vor allem bei Crytek UK.

Crytek Pleite: Unternehmen zahlt keine Löhne

Seit einigen Tagen diskutiert man, wie es wirklich um das anerkannte deutsche Entwicklungsstudio steht. Im April stand das Unternehmen angeblich vor der Pleite, doch die Verantwortlichen dementierten diese Art von Gerüchten. Nun sind jedoch neue Details ans Tageslicht gekommen. Crytek zahle den Lohn nicht mehr in regelmäßigen Abständen.

Besonders stark betroffen sei das Tochterstudio Crytek UK. Hier haben die Mitarbeiter ihren Lohn für den Februar erst im April erhalten und auch die Hälfte vom März-Gehalt soll erst ende April ausgezahlt worden sein. Doch es geht noch schlimmer: Die Löhne für April und Mai seien bis heute nicht verteilt worden. Kein Wunder, dass bereits 30 Mitarbeiter das Unternehmen verlassen haben, darunter auch welche, mit wichtigen Schlüsselpositionen.

Warum geht es Crytek derzeit so schlecht? Die Mitarbeiter selbst schreiben es der schnellen und vor allem gewaltigen Expansion zu. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich Crytek von einem deutschen Entwicklerstudio zu einem weltweit agierenden Unternehmen, was wohl den Rahmen der Finanzierung sprengte.

Ryse_Crytek_Dover12_SP_June2013

Die Entwicklung von Ryse 2 wurde eingestellt.


wallpaper-1019588
Grillen im Schrebergarten
wallpaper-1019588
5G-Smartphone Honor 50 kommt auf deutschen Markt
wallpaper-1019588
Pampasgras überwintern: So einfach geht es
wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G