Crunchyroll nimmt den Romance-Film „Hakubo“ ins Programm auf

Wie Crunchyroll nun bekannt gab, wird man Yutaka Yamamotos Original Anime-Film „Hakubo" ins Programm aufnehmen. Ab dem heutigen 04. August 2020 gegen 23 Uhr wird der Streifen abrufbar sein.

Yamamoto (der auch als Yamakan bekannt ist) steuerte das Originalwerk und das Skript bei. Gleichzeitig übernahm er die Regie des Projekts. Sunao Chikaoka ( Wake Up, Girls!) kümmerte sich um die Charakterdesigns, während Yō Yamada ( Black Bullet) für die Soundproduktion verantwortlich war. Sōhei Kano ( Fractale) komponierte derweil die Musik. Twilight Studio kümmerte sich um die Animation des Projekts. Ihre japanische Kinopremiere feierte die Romanze übrigens bereits im Mai 2019.

Yamamoto bezeichnet den Anime als den letzten Teil seiner - wie er sie nennt - Touhoku-Trilogie. „Blossom" und „Wake Up, Girls!" sind die vorangegangenen Filme dieser Trilogie, deren Handlung nach dem Tohoku Erdbeben vom 11. März 2011 in Otsuchi und Sendai City angesiedelt ist.

Handlung:

Die Oberschülerin Sachi lebt seit langem in Iwaki auf Fukushima und wurde vom Tohoku-Erdbeben in 2011 stark traumatisiert. Seit dem Erdbeben hat sie sich von Freunden und Familie distanziert und zeigt sich auch in Sachen Liebe desinteressiert. Ihre einziges Interesse gilt ihrer Violine, auf der sie seit ihrer Kindheit spielt und auf der sie für einen Auftritt im Quartett auf dem kommenden Schulfestival probt. Doch dann trifft sie auf Yuusuke, dessen Familie nach dem Beben Zuflucht in Iwaki gesucht hatte und die beiden beginnen, sich einander zu verlieben.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte