Cranberry-Kokos-Mürbchen

So, in der Woche vor Weihnachten kommen hier die Rezepte am fliesenden Band. Aber Weihnachtsplätzchen nach Weihnacht - will auch keiner mehr sehen ;)
Das Rezept für die Mürbchen hatte ich aus einer Zeitschrift bzw. die Idee dazu, den ich habe das Rezept etwas auf den Kopf gestellt. Zuerst die Kokosraspeln zu Mehl gemahlen, das klappt super mit einem Zerkleinerer. Eigentlich sollten Rosinen oder Korinthen in den Teig, ER liebt Cranberries über alles, also kamen diese rein. Und es sollten runde Plätzchen sein, aber als ich den Teig aus dem Kühlschrank holte, es war der letzte von fünf an einem Freitag Abend, hatte ich keine Lust mehr, jetzt noch lange zu kneten und rollen. Also holte ich das große Messer und schnitt aus dem Teigblock Stangen und von diesen dann die viereckigen Scheiben. Gefällt mir richtig gut, ist mal etwas anderes. Ihr könnt natürlich auch runde Plätzchen machen. Den Teig einfach durchkneten, zu Stangen rollen und Scheiben runter schneiden.
Die Plätzchen sind wunderbar mürbe, zergehen geradezu im Mund - herrlich!
Und das ist übrigens auch der zweite Teller, den ich auf der Kulinart gekauft habe. Ich hatte hier schon darüber berichtet.
Cranberry-Kokos-Mürbchen
Cranberry-Kokos-Mürbchen
Zutaten:
175 gr Butter
200 gr Weizenmehl, Typ 405
100 gr Kokosmehl
3-4 EL Cranberrys
60 gr Puderzucker
Zubereitung:
Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und zu einer runden Stange bzw. eckigen Würfel formen, in Folie packen und für mindestens 1 Std. in den Kühlschrank geben.
Den Backofen auf 200 °C Ober/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig aus der Folie holen, wer runde Stangen hat, schneidet nun etwa 3-4 mm dicke Scheiben ab und gibt diese auf das Backblech. Wer einen Würfel hat, schneidet diesen zu quadratischen Stangen und schneidet von diesem Scheiben.
Die Blech nacheinander im Ofen für etwa 5-8 min. backen, bis die Mürbchen maximal goldbraun am Rand sind. Dann aus dem Ofen nehmen, auf dem Blech kurz abkühlen lassen und dann auf ein Gitter geben, komplett abkühlen lassen.
Cranberry-Kokos-Mürbchen
Lasst es Euch schmecken!
Hinweis: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber keine Gegenleistung erhalte. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon!


wallpaper-1019588
würzig, Entenkeulen und Graupen-Pilaw
wallpaper-1019588
Skitour aufs Liebeseck: Von Flachau ins Glück
wallpaper-1019588
Geschlechtergerechte Verwaltungssprache in Hannover
wallpaper-1019588
Dragon Ball Symphonic Adventure in Düsseldorf abgesagt
wallpaper-1019588
Kürbisdeko
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi A3 Mittelklasse-Smartphone offiziell in Deutschland
wallpaper-1019588
Über Grenzen – auf dem hochalpinen Grenzgänger Wandersteig
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Anna Ternheim – A Space For Lost Time