Corona spült 1.750 Milliarden Euro in die EU Kasse

Corona spült 1.750 Milliarden Euro in die EU Kasse

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Das deutsche DREAM-TEAM (Merkel und von der Leyen) macht Deutschland endgültig platt, die beiden „Volkswohltäterinnen“ wollen zunächst 500 Milliarden Euro an EU Mitgliedsstaaten verschenken, in denen die Coronaviren besonders aktiv waren, Italien soll 173 Milliarden Euro erhalten, Spanien 140 Milliarden und Deutschland, dass 125 Milliarden Euro beisteuern soll, erhält im Gegenzug 28,8 Milliarden Euro als „Geschenk“.

Weitere 250 Milliarden sollen an EU Mitgliedsstaaten, bei denen man sich ganz sicher sein kann, dass sie keinen Cent zurückzahlen können, als Kredit vergeben werden, hier haftet der EU Zahlmeister mit 62,50 Milliarden Euro. Darüber hinaus sollen bis 2027 noch einmal 1.000 Milliarden Euro in die maroden EU Staaten investiert werden, die Billion Euro wird von den EU Mitgliedsstaaten gemeinsam als Kredit aufgenommen, wobei Deutschland für 250 Milliarden Euro haftet.

Im Klartext übernimmt Deutschland mit 437,5 Milliarden Euro den Löwenanteil der Verschuldung und erhält als EU „Hilfe“ 28,8 Milliarden Euro, wodurch sich der „Schwund“ auf 408,7 Milliarden Euro verringert, finanziert werden soll die gigantische Verschuldung durch eine Reduzierung des Mindestlohns und durch neue Steuern, die Verteidigungsministerien Krampf-Knarrenbauer veranstaltet zwar noch ein kleines „Schattenboxen“ mit der Bundeskanzlerin wegen der Reduzierung des Mindestlohns, doch wie generell üblich wird sich die Herrscherin über alle Hürden hinweg setzen und Deutschland den Todesstoß versetzen.

Für die existenzbedrohenden Probleme der deutschen Arbeitgeber und Arbeitnehmer interessiert sich kein einziger deutscher Politiker, die Finanz- und Politsyndikate sehen zu, dass die international wichtigen Konzerne (Lufthansa und Co.) überleben, alles andere ist ihnen völlig „wurscht“, denn Autos werden auch in anderen Ländern hergestellt und nicht alle weltweit tätigen Fahrzeugproduzenten betrügen die Kunden so krass, wie es bei deutschen Herstellern üblich ist. Außerdem sollte man nicht vergessen, dass Deutschland auch noch die Welt retten muss, was aus Sicht des dunkelgrünen Philosophen namens Habeck kein Problem ist, wenn die deutsche Jugend mit 16 Jahren wahlmündig wird.

Wenn Deutschland auch weiterhin jährlich ein paar Millionen versorgungspflichtige Ausländer importiert, steht der Genesung der deutschen Wirtschaft nach dem von Frau Merkel produzierten Coronagau eigentlich nichts mehr im Wege und wenn Sie das nicht glauben, sind Sie ein geistesgestörter Querulant, der sofort in eine Klapse eingewiesen werden müsste, wenn er nicht bereits darin wohnen würde.

Wenn überhaupt haben wir nur ein Problem, wir müssen schnellstmöglichst lernen, wie wir in die Hände spucken können, ohne die Schutzmaske dabei abzusetzen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Frau Merkel dafür auch schon eine Lösung hat.