Copacabana, Ipanema oder doch São Conrado?

Wir sind nun schon seit über einer Woche in Rio de Janeiro und hatten genug Zeit die Stadt in vollen zügen zu erkunden und genießen. Wir haben Rio de Janeiro als sehr freundliche und vielseitige Stadt kennenlernen dürfen. Eine Kombination aus Stränden, Hochhäuser, Favelas, Kunst und Natur. Als wir unsere Unterkunft in Rio planten und suchten, war es für uns klar das es eine Unterkunft an der Copacabana sein muss. Allerdings sind wir nun, nachdem wir die Stadt nun erkundet haben, anderer Meinung. Zugegeben sind alle Stadtstrände im Zentrum von Rio de Janeiro wunderschön und im Vergleich zu anderen Städten sehr gut gepflegt. Also ist es eine Wahl zwischen Ferrari, Porsche und Maserati – im übertragenen Sinne.

Strände von Rio de Janeiro

Wenn man sich für Rio entscheidet sollte man sich einmal überlegen was man sich von einem Urlaub in der schönen Stadt erhofft. Will man Kultur, will man einfach den Strand genießen oder will man doch lieber einfach einmal einen Caipirinha am Strand trinken? Wir wollten die Stadt erkunden, den Strand genießen und natürlich möglichst viel von den Highlights der Riesenmetropole sehen. Daher dachten wir nehmen wir doch einfach eine Unterkunft an der weltberühmten Copacabana.

Neben der Copacabana gibt es noch den weltberühmten Ipanema Beach und den eher unbekannten Strand von São Conrado. Im folgenden Artikel wollen wir einmal die Vor- und Nachteile der einzelnen Strände von Rio beleuchten und euch ein paar Informationen liefern die euch die Wahl der richtigen Unterkunft während eures Urlaub in Rio erleichtern sollten.

Der Strand von Copacabana

Der Strand von Copacabana ist viel mehr als nur ein Strand. Es ist wohl der bekannteste Strand der Welt. Man kennt ihn aus Liedern, aus Musikvideos aus Filmen und Fußball-WM-Live Übertragungen. Und es ist wirklich ein schöner, sauberer und sehenswerter Strand. Hier sind die Bikinis knapp und die Caipis riesig und alle 2 Minuten kommt ein anderer Strandverkäufer und versucht dir etwas zu verkaufen. Sogar frisch gegrillte Shrimps bekommt man an der Copacabana während man im feinen Sand liegt.

Am Copacabana waren wir einige Male, da wir hier dort unsere Unterkunft gehabt haben und wir können nun auch bestätigen das es wohl einer der schönsten Stadtstrände der Welt ist. Der Strand ist deutlich breiter als der Strand von São Conrado und Ipanema und hier spielen vielen Menschen Fußball oder Beach-Volleyball. Es gibt unzählige Stände wo man sich einen Sonnenschirm oder kleinen Klappstuhl ausleihen kann und natürlich Snacks, Drinks und andere lustige Dinge die direkt am Strand verkauft werden.

Die Strömung an der Copacabana kann an manchen Tagen wirklich stark sein. Hier sollte man auf die Fahnen achten ob das Baden an dem jeweiligen Tag erlaubt ist. Wie bereits erwähnt ist der Strand sehr sauber, das liegt auch daran das eine öffentliche Firma jeden Morgen bereits um 5 Uhr den Strand säubert. 

Am Strand von Copacabana findet man auch direkt an der Promenade (einer gut befahrene Straße) sehr viele kleine Stände wo man sehr gut Essen kann bzw. auch den ein oder anderen Caipi bekommt.

Wer Party, Strand und auch einfach nur das Sonnenbad liebt und dabei eine schöne und angenehme Atmosphäre genießen will wird an der Copacabana fündig werden.

Länge Copacabana: 4 Kilometer

Offizieller Name: Praia de Copacabana

Copacabana, Ipanema oder doch São Conrado?Blick über den Strand von Copacabana

Der Strand von Ipanema

Der Strand von Ipanema ist etwas kürzer als die Copacabana und auch etwas schmäler. Allerdings ergibt sich durch die tollen Granitfelsen rund um den Strand ein wunderschönes Panorama. Bekannt wurde der Strand von Ipanema tatsächlich durch einen Song welcher im Jahre 1962 erschienen ist.  Antônio Carlos Jobim komponierte damals einen Song Das “Mädchen aus Ipanema“. Daraufhin wurde der Strand gerade zu von Künstlern und Touristen überrollt.

Allerdings ist der Strand von Ipanema kein idealer Badestrand. Ipanema bedeutet soviel wie aufgewühltes Wasser und das beschreibt die Strömungen am Strand wohl am besten. Während unseres gesamten Aufenthaltes in Rio de Janeiro, haben wir es nie erlebt das Menschen wirklich im Wasser waren. Auch gibt es am Ipanema weniger Möglichkeiten Drinks und Essen zu kaufen. Hier ist die Infrastruktur der Copacabana deutlich besser.

Ein Highlight des Ipanema Strands sind natürlich die zahlreichen Geschäfte, Bars und Lokale direkt gleich an der Strandpromenade. Hier kann man stundenlang sitzen und einfach auf das Meer gucken. Hier weht immer ein leichte Brise, der Caipirinha schmeckt gut und der Ausblick ist einfach grandios.

Die Unterkünfte am Ipanema Beach sind im direktvergleich mit der Copacabana und São Conrado im Mittelfeld. Etwas teurer als an der Copacabana aber günstiger als am São Conrado Beach.

Länge Ipanema: 3,8 Kilometer

Offizieller Name:  Praia de Ipanema

Copacabana, Ipanema oder doch São Conrado?Blick über den Strand von Ipanema

Der Strand von São Conrado

Der Strand von São Conrado ist in unseren Augen der schönste Stadtstrand von Rio. Hier gibt es nur wenige Hotels und die Unterkünfte muss man über Airbnb suchen. Die Preise der Unterkünfte sind am Strand von São Conrado deutlich teurer als an der Copacabana und am Ipanema Beach. Hier leben nur Stars, Reiche und die Oberschicht von Rio. Dementsprechend gilt die Gegend als sehr sicher.

Der Strand von São Conrado hat ein wunderschönes Panorama. Wohl das schönste der drei Strände. Auf der einen Seite sieht man den Pedra de Gavea und auf der anderen Seite einen anderen Granitfelsen der den Strand umschlingt. 

Am São Conrado gibt es nur wenige Strandverkäufer und der Strand ist deutlich schmäler als Ipanema oder Copacabana Beach allerdings hat der Strand einen fast schon Charme ähnlich wie ein Lost Place. Der Strand war bei unserem Besuch ultra sauber und auch menschenleer. Wer also den perfekten Strand für einen Strandurlaub in Brasilien in Rio de Janeiro sucht der hat mit dem São Conrado genau die richtige Wahl getroffen. Wer allerdings Party und Shopping in Kombination mit Strand sucht der wird mit den anderen beiden Stränden glücklicher werden.

Länge São Conrado: 2,1 Kilometer

Offizieller Name: Praia de São Conrado

Copacabana, Ipanema oder doch São Conrado?Blick über den Strand von São Conrado

Welche Location in Rio würden wir nach unserer Erfahrung bevorzugen?

Nachdem wir euch nun einige Fakten und Informationen zu den jeweiligen Strände in Rio de Janeiro geliefert haben wollen wir die Frage die wir ja anfangs gestellt hatten einmal beantworten. Wir würden uns wahrscheinlich sehr schwer tun bei der Entscheidung des richtigen Strandes. Egal ob Ipanema, Copacabana oder auch São Conrado – jeder diese Strände hat etwas Einzigartiges und punktet mit anderen Vorteilen. 

Daher ist unser Tipp guckt einfach alle Strände an und genießt die unterschiedlichen Strände von Rio de Janeiro. (und bitte nicht den Caipi vergessen)


wallpaper-1019588
Predator - Upgrade
wallpaper-1019588
"Welcome to New York" [USA, F 2014]
wallpaper-1019588
Tag der Zartbitterschokolade mit Mandeln – der amerikanische National Bittersweet Chocolate with Almonds Day
wallpaper-1019588
Rezension: Ohne Zweifel selbstständig (Daniel Held)
wallpaper-1019588
Endlich ganz oben
wallpaper-1019588
[SuB Talk] Mein SuB kommt zu Wort #40
wallpaper-1019588
Warme Kinderfüßchen – so findet ihr die richtigen Kinder-Hausschuhe
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 38/19