Cook Islands mit Baby: Ein Südseetraum wurde wahr

Im November hieß es für meinen Mann, unsere einjährige Tochter und uns „Kia Orana“, denn wir flogen beinahe ganz genau ans andere Ende der Welt zu den Cook Islands. Als klar wurde, dass wir in der Elternzeit meines Mannes auch auf die Cook Islands reisen würden, konnten wir unser Glück kaum fassen. Die Inseln im Pazifik waren schon lange ein Traumziel für uns. Eine Reise in die Südsee klingt für viele erstmal relativ utopisch, wenn man mit Baby verreisen will. Nachdem wir viel darüber gelesen hatten, wie unglaublich kinderfreundlich die Cook Islands sind, war für uns jedoch schnell klar, dass die Südseeinseln für unsere geplante Familienreise einfach ideal sein würden. Cook Islands Reisen mit Kind

Die Cook Islands haben wahnsinnig viel zu bieten, und ihnen in nur einem Artikel gerecht zu werden ist nicht möglich. In diesem Bericht gebe ich Euch einen Überblick über die wunderschönen Inseln und gehe etwas näher auf die beiden bekanntesten ein: Rarotonga und Aitutaki. Außerdem zeige ich Euch in vielen Bildern, welch ein optischer Leckerbissen diese Südsee-Destination ist. Cook Islands Reisen mit Kind

Das sind die Cook Islands

Die Cook Islands liegen im Südpazifik, ungefähr auf halber Strecke zwischen Neuseeland und Hawaii, und zwischen Französisch-Polynesien und den Fidschi-Inseln. Sie bestehen aus 15 Hauptinseln, wovon die beiden bekanntesten Rarotonga und Aitutaki sind. Rarotonga – die Hauptinsel – und Aitutaki gehören zu den südlichen Cook Islands, wohin es auch die meisten Urlauber zieht. Beide Inseln haben wir während unserer Reise besucht.

Auf den Inseln spricht man Englisch und Cook Islands Maori, und die Inseln sind unabhängig, assoziieren sich aber mit Neuseeland. Knapp 20.000 Menschen nennen die wunderbaren Inseln ihr Zuhause. Cook Islands Reisen mit Kind

Touristenmasse, riesengroße Hotelareale, Shopping-Center und internationale Fast-Food-Ketten sucht man auf den Inseln vergeblich. Hier geht es ruhig und beschaulich zu, jeder kennt jeden, und die Uhr läuft auf „island time“. In der Woche, die wir auf den Inseln verbracht haben, sind wir immer und immer wieder den selben Menschen begegnet, und spätestens nach dem zweiten Mal wurde dann besonders herzlich gegrüßt (normal gegrüßt werden nämlich auch Fremde praktisch immer). Cook Islands Reisen mit Kind

So kommt man hin

Zum internationalen Flughafen auf Rarotonga fliegen – je nach Ziel – einmal wöchentlich bis täglich Maschinen aus Neuseeland, Australien, Los Angeles und Tahiti. Wir sind von Tahiti nach Rarotonga gereist, was knapp zweieinhalb Stunden gedauert hat. Die Strecke wird zweimal pro Woche gemeinsam von Air Rarotonga und Air Tahiti bedient. Zurück ging es für uns mit Jetstar nach Auckland, Neuseeland in vier Stunden.

Alle internationalen Flüge auf die Cook Islands kommen auf Rarotonga an. Zwischen den Inseln fliegt Air Rarotonga. Die Flugzeit zwischen Rarotonga und Aitutaki – der mit Abstand beliebtesten und meist frequentierten Strecke – beträgt 50 Minuten, und es ist ein Erlebnis, beide Inseln von oben zu sehen. Insbesondere die Lagune von Aitutaki ist aus der Luft betrachtet ein wahres Spektakel. Cook Islands Reisen mit Kind Cook Islands Reisen mit Kind

Rarotonga: die freundlichste Insel überhaupt

Rarotonga ist uns während unserer Reise auf die Cook Islands unglaublich ans Herz gewachsen. Selten wurden wir mit so viel Herzlichkeit und Freundlichkeit empfangen und behandelt wie auf dieser Insel. Bei unserer Ankunft wurden wir und alle anderen Neuankömmlinge von Jake mit Gitarre und Gesang am Flughafen begrüßt. Was für uns so besonders war, gehört für Jake zum Alltag: Seit über 37 Jahren begrüßt der Musiker jeden einzelnen ankommenden internationalen Flug ob tagsüber oder nachts mit seinem Gesang. Jeden einzelnen. Wenn er dann noch Zeit hat, singt er in der Abflughalle für die Abreisenden weiter – so auch für uns bei unserem Rückflug nach Neuseeland, der um zwei Uhr nachts ging. Cook Islands Reisen mit KindCook Islands Brautkleid auf Reisen Reisen mit Kind

Eine Woche verbrachten wir auf Rarotonga, und spätestens am zweiten Tag fühlten wir uns, als wären wir schon unzählige Male dort gewesen. Kein Wunder: Die Insel ist nicht sehr groß, sodass man sie in einer knappen Stunde in sehr gemütlichem Tempo problemlos mit dem Auto umrunden kann. Schon am ersten Tag hatten wir das direkt zweimal geschafft, von kleineren Touren zum Supermarkt einmal abgesehen, und wir empfanden beim Vorbeifahren an Orientierungspunkten wie dem Flughafen, Black Rock oder Fruits of Rarotonga schnell angenehme Vertrautheit. Die Inselbewohner winkten uns beim Vorbeifahren freundlich zu, und auch uns ging der Gruß „Kia Orana“ nach kürzester Zeit leicht über die Lippen. Cook Islands Reisen mit KindCook Islands Reisen mit Kind

Rarotonga hat auch abgesehen von unzähligen traumhaft schönen Stränden mit flachem, hellblauen Wasser wahnsinnig viel zu bieten. Eines unserer Highlights war die Storytellers Fahrradtour durch das Inselinnere, geführt vom unvergleichlichen Uncle Jimmy. Jimmy weiß alles über die Pflanzen und Früchte der Insel, und dank seiner hervorragenden Beziehungen durften wir aus in allen der (sowieso komplett offenen) Gärten, an denen wir während unserer Tour vorbeigekommen sind, bedienen. Die Art und Weise wie er in seiner ruhigen, langsamen Stimme über Rarotonga erzählt, und dabei immer ein schelmisches Lachen um die Augen hat, sodass es immer einen Moment dauert, bis die Witze einschlagen, ist unvergleichlich. Cook Islands Reisen mit Kind

Ein ebenfalls einmaliges Erlebnis war für uns die Schnorcheltour mit Sea Scootern. Die Scooter, an denen man sich festhält, ziehen einen durch das Wasser, sodass man viel weitere Strecken zurücklegen und dementsprechend deutlich mehr sehen kann. Mein Mann und ich haben die Tour einzeln an zwei unterschiedlichen Tagen gemacht, und jeder von uns konnte unzählige Wasserschildkröten entdecken. Auch sehr gelungen fanden wir das sonntägliche Abendbuffet auf der Minigolfanlage Coco Putt mit Live-Musik. Der Abend dort war so wunderschön, das Essen lecker, die Atmosphäre sehr entspannt, und unsere Tochter hat stundenlang zur Musik auf meinem Arm getanzt. Cook Islands Reisen mit KindCook Islands Reisen mit Kind Cook Islands Reisen mit Kind

Aitutaki und seine Lagune: ein wahrgewordenes Postkartenmotiv

Aitutaki ist nach Rarotonga die meistbesuchte Insel der Cook Islands. Uns wurde sogar gesagt, es wäre beinahe eine Süde, auf die Cook Islands zu reisen und Aitutaki nicht zu besuchen. Das können wir im Nachhinein nur unterstützen, denn Aitutaki und seine Lagune gehören für uns definitiv zu den atemberaubendsten Orten auf dieser Welt. Die 18 Quadratkilometer große Insel Aitutaki ist umgeben von 15 weiteren kleineren Inselchen, die alle inmitten der Lagune mit leuchtend türkisblauem Wasser liegen, welches ein wahres Paradies für Taucher und Schnorchler ist. Cook Islands Reisen mit KindCook Islands Reisen mit Kind

Die bekannteste der kleinen Inseln ist One Foot Island. Hier gibt es ein eigenes, winziges Postamt, in dem man sich einen Stempel der Insel in den Pass machen lassen kann. Das Highlight fast jedes Aitutaki-Besuches ist eine Katamaranfahrt durch die Lagune. Es war eindeutig auch unseres. Die Vaka Cruise fand auf einem Katamaran statt, der gemütlich mit Tischen, Stühlen und anderen Annehmlichkeiten ausgestattet war. Von Aitutaki aus ging es durch das glasklare Wasser der Lagune zu drei verschiedenen Inselchen – eine paradiesischer und schöner als die andere. Zwischendurch wurde mitten in der Lagune gehalten, sodass wir zum Schnorcheln ins Wasser springen konnten. Dabei schwammen wir zusammen mit den riesigen Giant Trevallies (auf Deutsch: Dickkopf-Stachelmakrele), und ich konnte zum ersten Mal ein winzig kleines Seepferdchen beim Schnorcheln sehen. Cook Islands Reisen mit KindCook Islands Reisen mit Kind Cook Islands Reisen mit Kind Cook Islands Reisen mit Kind Cook Islands Reisen mit Kind Cook Islands Reisen mit Kind

Wir haben uns während der Fahrt durch die Lagune von Aitutaki gefühlt wie in einem riesigen Postkartenmotiv gefangen – im positiven Sinn. Im Nachhinein können wir definitiv verstehen, warum viele behaupten, Aitutaki hätte die schönste Lagune der ganzen Welt. Cook Islands Brautkleid auf Reisen Reisen mit Kind

Warum wir uns hier so wohl gefühlt haben

Die Cook Islands sind ein Reiseziel nicht nur für die Augen, sondern auch für das Herz. Egal wohin wir kamen, uns wurde nirgendwo mit etwas anderem begegnet als mit aufrichtiger Freundlichkeit. Unsere Tochter war überall herzlich willkommen, und wir hatten stets das Gefühl, dass man sich über das Kind ganz speziell freute – egal ob im Restaurant, bei Ausflügen oder beim Einkaufen. Cook Islands Reisen mit Kind Cook Islands Reisen mit Kind

Zudem spürt man im Alltag auf den Inseln stark die Verbindung mit Neuseeland, was in unseren Augen für unsere Reise mit Kleinkind viele Vorteile hat: Im Supermarkt kann man alles kaufen (wenn auch leider meist vergleichsweise teuer, denn die Transportkosten sind hoch), was man für das Baby oder Kind braucht, die ärztliche Versorgung ist gut, ebenso die Infrastruktur, und da alle Englisch sprechen kann man sich sehr leicht verständigen. Außerdem ist man kaum irgendwo so sicher wie auf den Cook Islands: Kriminalität ist hier fast ein Fremdwort. Es gibt zwar ein Gefängnis auf Rarotonga, aber das steht beinahe leer. Cook Islands Reisen mit Kind

Während der Reise, die uns auf die Cook Islands geführt hat, durften wir auch Französisch-Polynesien, Neuseeland und ein bisschen von China kennenlernen. Ich muss gestehen, dass ich das vorher nicht unbedingt erwartet hätte, aber die Cook Islands sind uns hierbei definitiv am meisten ans Herz gewachsen. Für eine Reise in die Südsee mit Kind gibt es in meinen Augen kaum eine idealere Destination als die Cook Islands. Die lange Anreise lohnt sich definitiv, und wenn man wie wir die Zwischenstopps gleich mit ein paar Tagen in Neuseeland, China, Singapur oder welchen Ort man auch anfliegen mag verbindet, fühlt sich alles an wie viele kleine Trips stat wie ein langer Flug, und man erlebt noch dazu unheimlich viel auf der Strecke. Cook Islands Reisen mit Kind Cook Islands Reisen mit Kind Cook Islands Reisen mit Kind Cook Islands Reisen mit Kind Cook Islands Reisen mit Kind Cook Islands Reisen mit Kind

Die Reise wurde uns durch Cook Islands Tourism ermöglicht. Vielen Dank hierfür! 


wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
Das beste Release der Woche – Get Well Soon
wallpaper-1019588
Sprenge Deine Grenzen!
wallpaper-1019588
11 Tipps für mehr Erfolg als Freelancer
wallpaper-1019588
Jamal Khashoggi, Wieland der Schmied und Tantalos
wallpaper-1019588
Ganser: Zorniger Nachtrag
wallpaper-1019588
Fabelhaft Schlafzimmer Mit Schräge Ideen
wallpaper-1019588
#Sonntagsglück – oder – Von Freunden, Schlössern und Gärten bei Tag und Nacht