Conrad Maldives Rangali Island: Das Zeug aus dem Urlaubsträume gemacht sind

Unsere große Reise im September startete mit einem echten Kracher: Dem Aufenthalt im Conrad Maldives Rangali Island. Bei dem Malediven-Resort handelte es sich um eines derer, von deren Besuch ich schon seit längerer Zeit geträumt habe. Da wir ausgesprochene Malediven-Fans sind, stöbere ich mich ständig durch Hotelseiten und durchsuche Social Media nach aufregenden Inseln, und zu einem meiner größten Traumresorts wurde in den vergangenen Monaten das Conrad Maldives Rangali Island – ein Luxusresort, das sich über zwei Inseln erstreckt. Ob Rangali wirklich so traumhaft war, wie ich es mir vorab im Kopf ausgemalt hatte, verrate ich Euch hier. Außerdem könnt Ihr Euch durch eine Flut an Fotos ein eigenes Bild machen. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Rangali Finolhu und Rangali Island

Das Conrad Maldives Rangali Island besteht nicht wie die meisten Malediven-Resorts aus einer Insel, sondern aus zwei. Diese Inseln liegen im Süd-Ari-Atoll, und man erreicht sie mit dem Wasserflugzeug in einer halben Stunde. Nach unserer Ankunft am internationalen Flughafen in Malé wurden wir von einem Mitarbeiter des Conrad Maldives Rangali Island in Empfang genommen und zur resorteigenen Lounge gebracht. Er kümmerte sich um unser Gepäck, die Tickets für das Wasserflugzeug und um alles weitere, und wir konnten uns bei Kaffee, einem leckeren Frühstück, und dem Blick auf die startenden und landenden Wasserflugzeuge ausruhen. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Als wären der Flug und die Landung auf dem Wasser nicht bereits Erlebnis genug gewesen, ließ es sich das Conrad nicht nehmen, auch den letzten Teil der Anreise spektakulär zu gestalten. Auf einer Plattform im Wasser stiegen wir aus dem Wasserflugzeug und wurden dort mit einem traditionellen Dhoni abgeholt, das uns zu unserer Insel fuhr. Aber zu welcher? Das Conrad Maldives Rangali Island besteht schließlich aus zwei.

Rangali Finolhu ist die Hauptinsel des Resorts und deutlich größer als ihre Nachbarinsel. Hier findet man die meisten Restaurants, den Pool, das Wassersportzentrum und andere Sporteinrichtungen, den Kids‘ Club und – eines der Aushängeschilder der Insel – das Spa Retreat, einen Komplex aus Overwater-Bungalows, der noch einmal genauso lang ist wie die Insel selbst. The Spa Retreat hat neben dem Spa und einem eigenen Restaurant die Spa-Wasservillen. Dieser Bereich des Resorts ist nur für Erwachsene. Entlang des Strands von Rangali Finolhu erstrecken sich die Strandvillen, von denen es drei verschiedene Kategorien gibt. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Auf der zweiten Insel des Resorts – Rangali Island – befinden sich ausschließlich Wasservillen, außerdem zwei weitere Restaurants und das Overwater Spa, welches schon von außen eine absolute Augenweide ist. Auf Rangali Island haben wir gewohnt. Die beiden Inseln sind durch einen langen Steg miteinander verbunden, der sich hervorragend dazu eignet, Fische, Rochen und andere Meeresbewohner zu beobachten. Außerdem verkehrt zwischen den Inseln den ganzen Tag über ein Dhoni-Shuttle. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastischConrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Dadurch, dass das Resort sich über zwei Inseln erstreckt, ist es deutlich größer als alle anderen Malediven-Resorts, die wir bisher kennengelernt haben. Zum ersten Mal konnten wir nicht locker von einem zum anderen Ende der Insel laufen, und für die Wege musste man teilweise etwas Zeit einplanen. Zu jeder Tages- und Nachtzeit konnte man sich jedoch darauf verlassen, dass innerhalb von kürzester Zeit ein Buggy auftauchte, um einen von A nach B zu bringen. Das war ein tolles Erlebnis, und wir haben es genossen, immer wieder neue Dinge auf den beiden Inseln zu entdecken. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Schlafen auf dem Wasser und am Strand

Wer in seinem Malediven-Urlaub am liebsten am Strand aufwachen möchte, und über den Sand hinein ins Meer laufen möchte, der ist in einer Strandvilla, und damit auf der Hauptinsel am Besten aufgehoben. Drei verschiedene Kategorien gibt es hier: die Beach Villas, Deluxe Beach Villas und für größere Gruppen oder ganz Anspruchsvolle die Beach Suites mit zwei Pools. Die Strandvillen aller Kategorien sind besonders beliebt bei Familien.

Wer auf dem Wasser schlafen möchte, hat auf im Conrad Maldives die Wahl zwischen The Spa Retreat mit den Spa Villas, die allesamt über dem Wasser gebaut sind, und den unterschiedlichen Wasservillen auf Rangali Island. Ganze sieben verschiedene Wasservilla-Kategorien gibt es zur Auswahl, wobei die Sunset Water Villas – die Villen der höchsten Kategorie – ein Imperium für sich sind. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastischConrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Wir haben uns in unsere Wasservilla bereits beim ersten Betreten schwer verliebt. Der beste Teil der Villa war für mich die Terrasse mit unserem eigenen kleinen Pool, der sich in seinem dunklen Blau farblich so schön vom hellen, türkisblauen Ozean absetzte. Als wir die Villa gerade frisch bezogen hatten und die Terrasse das erste Mal inspizierten, konnte ich nicht aufhören, Fotos von dieser perfekten Szene vor meinen Augen zu machen. Nach jedem Foto ärgerte ich mich, dass es – wenn es auch schön war – der wahren Pracht einfach nicht gerecht wurde. Während unseres gesamten Aufenthalts konnte ich mich an die traumhaft schöne Terrasse einfach nicht gewöhnen, und bin immer wieder in Begeisterungsstürme ausgebrochen. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Der Lieblingsplatz unserer Tochter in der Villa war der große Glasboden mit Glaswand, der es ihr erlaubte, die Fische unbehindert zu beobachten. Sobald wir während unseres Aufenthalts die Villa betraten und sie auf dem Boden absetzten, krabbelte sie so schnell sie konnte zum Glasboden. Sie war so überglücklich und begeistert vom Ausblick, winkte den Fischen ununterbrochen und tat ihre Begeisterung lautstark kund. Mein Herz ist mehr als nur einmal geschmolzen, und ich bin mir sicher, dass das Sitzen auf dem Glasboden zu den besten Dingen gehört, die sie bisher erlebt hat. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Essen über und unter Wasser

Auf Rangali hat man als Gast wirklich die Qual der Wahl, sobald der kleine oder große Hunger kommt. Insgesamt zwölf Restaurants und Bars gibt es verteilt auf den beiden Inseln. Unser Favorit war das chinesische Restaurant Ufaa von Starkoch Jeremy Leung. Hier haben wir das wirklich beste chinesische Essen serviert bekommen, das wir bisher probieren durften. Es war sogar noch viel besser als in China direkt. Auch das Frühstücksbuffet im Atoll Market hat uns Aufgrund der großen Auswahl und Qualität der Speisen regelrecht umgehauen. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Im Koko Grill und Vilu Restaurant hatten wir Heimspiel, denn die beiden Restaurants befanden sich auf „unserer“ Insel Rangali Island. Hier sitzt man wunderschön am Wasser, hat einen unglaublichen Ausblick, und wenn man Glück hat, kommt auch George, der Resort-Reiher, vorbei und lässt sich neben den Gästen nieder. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Das Aushängeschild des Resorts und das aufregendste Restaurant in dem wir je waren, ist jedoch Ithaa. Ithaa ist das weltweit erste komplett verglaste Unterwasserrestaurant. Es befindet sich fünf Meter unter dem Meeresspiegel, und während man hier speist, kann man bunte Fische, Rochen und manchmal sogar Haie in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Hier sind nicht die Tiere im Aquarium, sondern die Menschen. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastischUnterwasserrestaurant Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Unterwasserrestaurant Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Unterwasserrestaurant Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Action und relaxen

Eine Sache kommt im Conrad Maldives Rangali Island definitiv nie auf: Langeweile. Öfter schon haben mir Bekannte und ausgesprochene Malediven-Skeptiker gesagt, sie hätten Angst davor, sich bei einer Reise auf die Malediven nach einigen Tagen zu langweilen und einen Inselkoller zu bekommen. Genau diesen Menschen kann ich die beiden fabelhaften Inseln des Conrad Maldives wärmstens empfehlen. Wer sich hier langweilt, der ist definitiv selbst Schuld. Das Resort bietet eine ganze Palette an Ausflügen an, in denen sowohl Aktive, Kulturliebhaber, Abenteurer und Tierfreunde glücklich werden. Bei einer Sunset-Cruise wie aus dem Bilderbuch durften wir an einem Abend unseres Aufenthalts bei Häppchen und Sekt (für mich unserer Kleinen zuliebe natürlich alkoholfrei) über eine Stunde lang Delfinen dabei zugucken, wie sie mit, neben, vor und hinter uns schwammen und sprangen. Conrad Maldives Rangali Island: Das Zeug aus dem Urlaubsträume gemacht sind Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Auf der Insel selbst gibt es auch mehr als genug Möglichkeiten, um sich die Zeit zu vertreiben: Schnorcheln und eine Vielzahl anderer Wassersportmöglichkeiten, Yoga, Tennis, Tischtennis, Beachvolleyball. Auch ein Fitnessstudio, das 24 Stunden geöffnet hat, befindet sich auf der Hauptinsel. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Die Entspannung kommt im Conrad Maldives Rangali Island ebenfalls nicht zu kurz. Auf der Hauptinsel Rangali Finolhu befindet sich das eindrucksvolle Spa Retreat, in dem jeder Behandlungsraum sich in einem eigenen Overwater-Bungalow befindet. Das absolut Highlight meiner Spa-Behandlung war für mich – abgesehen von der tiefenentspannenden Massage und dem herrlichen Peeling – übrigens die Toilette der Behandlungsvilla. Man sitzt während des Toilettengangs nämlich praktisch im Freien über dem Wasser – ist dabei aber trotzdem komplett geschützt vor Zuschauern. Auf der kleineren Insel Rangali Island kann man außerdem das Overwater Spa besuchen, in dem es Behandlungsräume mit Glasboden gibt, sodass man während der Massage Fische beobachten kann. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Um meine Ausgangsfrage also nochmal abschließend zu beantworten: Nein, Rangali war nicht so schön wie ich es mir erträumt hatte. Es war noch viel schöner. Die Farben des Wassers rund um die beiden Inseln war so unwirklich, dass ich zeitweise an meinen Augen gezweifelt habe. Nachdem mir aber mein Mann immer wieder bestätigte, dass ich nicht fantasiere, fand ich mich langsam mit der Tatsache ab, dass solche landschaftliche Schönheit also tatsächlich ganz real existiert. Die Kamera war – wie Ihr sicherlich schon bemerkt habt – im Dauereinsatz, und auch jetzt nach ein paar Wochen kann ich mich an den Bildern der Traumdestination einfach noch nicht sattsehen. Doch nicht nur die Optik macht das Conrad Maldives Rangali Island zu einer solchen Besonderheit. Der Service auf den Inseln ist erstklassig und bis ins kleinste Detail perfekt. Auf Rangali hat man als Gast stets das Gefühl, besonders wichtig zu sein, und die Angestellten wissen vom Namen über Nahrungsmittelunverträglichkeiten bis hin zu besonderen Präferenzen wirklich alles über ihre Gäste. Diese Kleinigkeiten sind es, die für uns das Resort noch herausragender gemacht haben, als es aufgrund der Optik und Ausstattung sowieso schon ist. Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastischConrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch Conrad Maldives Rangali Island Hilton Malediven - Reiseblog ferntastisch

Zu dem Traumaufenthalt wurden wir vom Conrad Maldives Rangali Island eingeladen. 


wallpaper-1019588
Ein Punkt in Raum und Zeit
wallpaper-1019588
International Management studieren
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" [USA, GB 2017]
wallpaper-1019588
MAC "Supreme Beam" Grand Illusion Liquid Lipcolour
wallpaper-1019588
Selbstmord einer Partei - die Täter: heute Kevin Kühnert
wallpaper-1019588
Teamtreffen im Support und Lager von Stampin UP!!
wallpaper-1019588
Death Stranding: Neuer Trailer