cono live on tour #6 mit "Agent Fresco" / "StarfishPrime"

1.Tag || 25.06.2011
Heute Abend wehte ein bisschen Wind aus der grossen weiten Welt des Rockstarruhms ins Waldmeister rüber. Die Isländische Band Agent Fresco, die im Vorfeld schon einige Musikpreise in ihrer Heimat abräumen konnte ,sind heute Headliner auf ihrer ersten großen Europatournee. Als Opener fungierten StarfishPrime aus Köln. Das Quintett bietet eine souveräne Show und facettenreiche Musik. Ihr Stilmix aus Prog, Postcore und Alternative konnte überzeugen. Besonders "Reason Erased" und der kleine Hit "Stop and Go Mantra" sind Songs mit hohem Wiedererkennungswert. Ihr Debut "The Architect wants to know" wurde von Kurt Ebelhäuser gemixt und erscheint offiziell am 22.07.2011 bei Finest Noise Rec.! StarfishPrime sollte man sich live anschauen. Da passiert noch etwas..!


Gegen ca. 22.00 Uhr betreten die Isländer den bis in den letzten Winkel gefüllten Club. Sie werden wie römische Gladiatoren empfangen. Sänger  Arnór Dan Arnársson fuchtelt nervös mit seinen Händen und gibt das Zeichen "The Show can begin.............., ! "Anemoi" eröfffnet den Gig unter tosendem Applaus. Die Pianoappregien und die Polyrhythmen sind dermaßen tight gespielt das Arnór seine Gesangsmelodie nur noch darüber hauchen muss. Es folgen "Translations" mit seinem rockigen Alternativeinschlag, "Silhouette Palette" mit seinem einprägsamen Refrain und das schräge "Of Keen Gaze" mit dem seltsam, entrückten Gesang. Die Crowd singt jeden Song mit und übt sich in kurzen Stagediveeinlagen. Der Höhepunkt naht mit dem Titeltrack des Albums. Die Textzeilen "Skylines drew lines under my Eyes / how the Chime came quickly" wird zum Mantra des Abends und ist mit Sicherheit einer der besten Songs des Quartetts. Im Mittelteil mit einem unfassbar, ergreifenden Refrain gesegnet. Mit "Implosions" und "Pianissimo" werden nocheinmal jazzige und ruhigere Töne angeschlagen. Die Stimmung ist dem Siedepunkt nahe und kocht bei der Ankündigung des Hits "Eyes of a Cloudcatcher" über. Der Refrain "We are /we are /all here by your side "tönt aus jeder Kehle der Bühne entgegen. Arnór klettert auf die Boxen und überlässt dem Publikium den Gesang bevor er sich zum Finale mit einem langezogenen Schrei ins Publikum wirft und der furiose Gig unter tosenden Ovationen sein Ende findet. 

2. Tag || 26.06.2011 exclusive Akustik Show                                                   
Ein Day - Off zwang die Isländer einen Tag länger in Solingen zu bleiben und gleich noch einen exklusiven, sehr seltenen Akustikgig zu spielen. Wer die Show gestern besuchte, hatte heute freien Eintritt. Es waren tatsächlich wieder Leute des gestrigen Abends da und so fand der Auftritt in einem kleinen intimen Kreis statt. Vignir Rafn Hilmarsson diesmal mit einem E-Kontrabass, Hrafnkell Örn Guðjónsson auf der Cajon und Þórarinn Guðnason an Akustikgitarre und Piano. Agent Fresco spielten umarrangierte Kompositionen ihrer Songs."Anemoi" ist wieder der Opener, allerdings ohne Piano sondern mit Akustikgitarre und Cajon vorgetragen. Diesmal erinnert die Musik eher an Swing oder Jazz mit mehrstimmigen Gesang. Dan Arnársson kommt noch besser zur Geltung und entfaltet fast einen sakralen Tenor. Die nächste Ansage gilt dann dem furiosem gestrigen Publikum "The best Place on our Tour and probably will be", es folgte "Silhouette Palette" in einer Swing-Pop Version. Vor "Tiger Veil" erläuterte Arnór die Geschichte hinter dem Song und der anschliessende A-Capella Gesang lies einen Schauer durchs Publikum gehen. "Almost at a Whisper/ Pianissimo" wurden als ein Lied dargeboten, eine lupenreine Pianonummer mit grandioser Rhythmussektion und dissonanten Basseinsätzen . "A long Time listening" war da wohl der beste Song des Abends.  Mit all seinen Steigerungen, Bridges und Breaks. Berührend!!! Nach einer langen Dankesrede und einer entspannt wirkenden Band spielen sie den letzten Song des Abends. Fast wehmütig lauscht man den letzten Tönen und einem sehr emotionalen "Eyes of a Cloud Catcher", zu wissen das es jetzt zu Ende geht. Reykjavík und Solingen sind ab jetzt Partnerstädte. Island vs. Waldmeister  1:1.!!!!!!!!!!!

Text: Volker DickerhoffFotos: Kevin ConradsSchnitt: Anand, Volker, Marc, CharlotteTon/Licht: Andreas, FelixDas Team von Conopostrocko sagt vielen Dank an alle beteiligten, die dieses Wochenende zu etwas besonderem gemacht haben.

wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten