[Comic] Trauma Tales Sammelband [1]

Wenn man spät in der Comicwelt oder in einer Reihe anfängt, hat man manchmal das Problem, dass man etwas verpasst – oder lange nachholen muss. Ähnlich erging es mir bei den ersten 3 Bänden von Trauma Tales, gut das es jetzt einen Sammelband gibt.

Dieser Comic wurde mir von Insektenhaus als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 1

Wie bei den Einzelbänden handelt es sich auch bei dem Sammelband um kurze Geschichten mit unterschiedlichen Inhalten. Hier sind die damals ersten 3 Bände, eine unveröffentlichte Geschichte und eine „Gelöschte“ Geschichte abgedruckt.

[Comic] Trauma Tales Sammelband [1][Comic] Trauma Tales Sammelband [1]

Wie üblich für Trauma Tales ist alles mögliches dabei. Ob nun ein verrückter Stalker, Werwölfe oder eine Wiedergeburt als Katze, all das findet ihr im ersten Band. Im Zweiten erwacht Spielzeug zum Leben, ein schlechter Magier will Rache und eine ungewöhnliche Gute Nacht Geschichte ist auch am Start.

Im dritten Band bleibt es verrückt, ob nun Straßenkinder zu Forschungszwecken dienen, oder Herzen von geliebten getauscht werden, alles scheint möglich. Jede Geschichte hat seinen eigenen Charme und damit auch seine Daseins-Berechtigung.

Mein Comic Senf

Nachdem ich mit Freude die Trauma Tales Bände 4–8 gelesen habe und meinen Spaß hatte, habe ich auch nach den ersten 3 Bänden geschaut. Da kommt mir der Sammelband gerade recht. Die 3 Bände, „Den Wolken näher“ und eine deleted Story umfassen diesen Band.

Es lässt sich natürlich genauso gut lesen, auch wenn ich tatsächlich jeden Tag einen „herkömmlichen“ Band gelesen habe. Der gesamte Sammelband lässt sich zwar am Stück lesen, ich finde die Stücklung aber etwas besser. Sowohl zum Verarbeiten, als auch zum Verdauen.

[Comic] Trauma Tales Sammelband [1][Comic] Trauma Tales Sammelband [1]

Die Geschichten haben es manchmal richtig in sich. Der Stalker und der schlechte Vater aus Band 1 sind mir da besonders im Gedächtnis geblieben. Der Stalker macht total verrückte Geschenke und der Vater bekommt seine eigene Rechnung präsentiert.

Aber auch die weiteren Geschichten wissen zu gefallen und bleiben manchmal länger im Gedächtnis als einem lieb ist. Der Zeichenstil rundet das positive Gesamtbild ab. Wer meine Haltung zu Kurzgeschichten kennt, weiß, dass dieses Review als dickes Lob zu verstehen ist.

[Comic] Trauma Tales Sammelband [1] Meine letzten Worte:

Gesammelt 🤘

Review


wallpaper-1019588
Valkyrie Elysium mehrere Enden und Infos zu Spielzeit aus Famitsu
wallpaper-1019588
Browser Mozilla Firefox 105 für Android erschienen
wallpaper-1019588
Silent Hill: The Short Message Markenname von Konami in Korea angemeldet
wallpaper-1019588
Waldaubacher Sagenweg – 120 Wanderer zur Eröffnung