[Comic] Sweet Tooth [Deluxe Edition 3]

Nun ist es endlich so weit, ich bin an das Ende von Sweet Tooth angelangt. Der erste Band war für mich wohl einer der besten Comics überhaupt. Dementsprechend war ich bereits bei Band 2 aufgeregt. Mit dem Abschluss verhält es sich ähnlich. Kann der dritte Deluxe Band überzeugen?

Band 3

Wir lesen das Tagebuch von Dr. James Thacker, wir schreiben das Jahr 1911. Sein Schwager hat sich auf eine Expedition aufgemacht und ist seit 2 Jahren verschollen. Also bleibt Thacker keine Wahl und er muss sich nach Alaska aufmachen und seinen Schwager finden. In Alaska findet er Teile der Expedition, Tod. Was ist hier geschehen?

In der Gegenwart haben sich bekanntlich die Gruppen aufgeteilt. Gus, Singh und Jepperd sind auf den Weg nach Alaska, um mehr über Gus und die Herkunft der Hybriden zu erfahren. Im Damm sind die Hybriden, die Mädels und Walter Fish zurück geblieben. Der schreckliche Verdacht von Band 2 verfestigt sich, so das Jepperd umdrehen muss.

[Comic] Sweet Tooth [Deluxe Edition 3][Comic] Sweet Tooth [Deluxe Edition 3]

Zuerst erleben wir einen Mini-Showdown im Damm, um dann den Final-Showdown in Alaska präsentiert zu bekommen. Wie sind die Hybriden entstanden? Wer oder was ist Gus? Und wie endet die emotionale Geschichte von Jeff Lemire? Antworten könnt ihr euch im Comic holen 😜.

Mein Comic Senf

Um euch noch einmal aufzugleisen: der erste Deluxe Band hat große Emotionen bei mir ausgelöst. Band 2 war gut, aber blieb fast komplett „emotionslos“ und nun? Wie sieht es mit Band 3 aus? Die hohen Erwartungen haben Emotionalität (wahrscheinlich) ein bisschen unterdrückt, aber dieser Band liefert Emotionen, unter anderem Trauer und Freude.

Der Start mit der Expedition wirkte erst ein wenig fremd. Der Zeichenstil war gut, aber irgendwie anders. Der Grund: es wurde nicht von Jeff Lemire gezeichnet und war auch so nicht geplant. Ich finde diesen Teil aber als wichtig und gut gelöst. Der Zeichenstil ist eine Adaption des Stils von Lemire und wirkt dadurch passig.

Wie sooft kann ich nur betonen wie fasziniert ich von Jeff Lemire Zeichenstil bin. Es ist ein sehr aussergewöhnlicher Stil, der dann teilweise detailarm – gerade in den Hintergründen – aber auch mit kleinen und wichtigen Details aufwarten kann. Ich bleibe immer wieder hängen und verliere mich in den Bildern.

[Comic] Sweet Tooth [Deluxe Edition 3][Comic] Sweet Tooth [Deluxe Edition 3]

Die Auflösung der Krankheit bzw. der Seuche ist akzeptabel und vor allem passiv. Soll heißen sie spielt – wenn wir ehrlich sind – kaum eine Rolle, wenn man will, kann man aber sehr viel rein interpretieren, genau so muss man so ein Thema angehen. Ändert das Wissen mein Blick auf den Comic? Absolut nicht, und auch das ist wichtig.

Das Finale ist eigentlich auch keine Überraschung, auch ein großer Knall war abzusehen. Wen dieser Knall – und wie stark – erwischt, war die Frage. Das man damit aber nicht endet und noch einmal in die Zukunft blickt, war für mich zu Beginn etwas ungewöhnlich, gefiel mir dann aber immer mehr.

Sweet Tooth ist eine Serie die zwar direkt überzeugen kann, aber auch mit der Zeit immer besser wird. Das darüber nachdenken und auch das noch einmal lesen, öffnet neue Möglichkeiten und Ideen. Ob es meine Lieblings-Jeff-Lemire-Serie ist? Wahrscheinlich schon, und das bei dieser Auswahl muss schon was heißen.

[Comic] Sweet Tooth [Deluxe Edition 3] Meine letzten Worte:

Eine runde emotionale Geschichte

Zu den anderen Sweet Tooth Deluxe Bänden:

1 | 2 | 3

Review


wallpaper-1019588
[Comic] DC New Frontier – Schöne, neue Welt (Absolute Edition)
wallpaper-1019588
[Comic] Samurai [4-6]
wallpaper-1019588
Review: Lupin III. TV-Special Collection [Blu-Ray]
wallpaper-1019588
Gelber Tee: Wirkung, Zubereitung & Mehr