[Comic] Sonnenstein [2]

Der erste Band von Sonnenstein gefiel mir ausserordentlich gut. Also schaute ich mit eine andere Arbeit von Stjepan Sejic an. Harleen war gut, aber man merkte das eine Auftragsarbeit etwas anderes ist, als ein eigenes Werk. Wie stark dieser Kontrast ausfällt zeigt Sonnenstein.

Band 2

Chris und Alan reden über BDSM. Trotz das beide damit Geld verdienen, versteht Chris nicht was bei solchen Menschen im Leben schief gelaufen sein musste, um so etwas erregend zu finden. Lisa und Ally haben sich für das Wochenende verabredet. Da Lisa die rote Tante zu Besuch hat, würde sie am liebsten absagen.

[Comic] Sonnenstein [2] [Comic] Sonnenstein [2]

Sie treffen sich dennoch und reden viel, vor allem über die Vergangenheit von Ally. Sie hatte einen innern Kampf zwischen was andere über sie denken und ihre echten Interessen. Aber auch die Beziehung zu Alan findet Platz in ihrer Erzählung. Gerade die Unterschiede zu Lisa werden deutlich.

Es war zwar bei Alan und Ally intensiver – weil sie sich als Dom abwechselten – aber es war nicht alles gut. Ally wurde in der Schule immer schlechter, für sie war BDSM wie eine Droge. Als dann Marion – die Ex von Alan – Thema wird, wird es noch krasser. Ally macht sich noch heute Vorwürfe.

Mein Comic Senf

Bevor ich den Band angefangen habe, hatte ich schon die deutlichen unterschiedlichen Aussenkanten wahrgenommen. Die Umrandung der Panels ist in der ersten Hälfte weiß, in der zweiten Hälfte rot. Das sieht gut aus, einen klaren Grund konnte ich aber nicht feststellen.

Ein bisschen habe ich bei dem zweiten Band Harleen im Kopf gehabt, nicht inhaltlich aber von dem Umfang. Mal nebenbei lesen, sollte kein Ding sein. Aber der Band hat nicht nur mehr Seiten zu bieten, sondern auch mehr Inhalt. Die 132 Seiten wirken eher wie 180 und man bekommt richtig viel geboten.

[Comic] Sonnenstein [2] [Comic] Sonnenstein [2]

Die Zeichnungen sind bei Stjepan Sejic gewohnt, unglaublich gut und schick. Diesmal sind mir zwei unterschiedliche Stile aufgefallen. Der zweite Stil kommt deutlich seltener zum Einsatz. Er zeigt deutlich plastischere Personen und sieht unglaublich realistisch aus.

Band 2 zeigt unglaublich viel mehr als noch Band 1 und ich bin absolut begeistert. Der „hohe“ Preis der Bände, kommt mir mittlerweile als eher niedrig vor. Wir haben hier schließlich ein Hardcover Album und einen normalen Paperback Umfang. Sonnenstein ist wirklich grandios!

[Comic] Sonnenstein [2] Meine letzten Worte:

Fesselnd

Zu den anderen Sonnenstein Bänden:

[Comic] Sonnenstein [2]

[Comic] Sonnenstein [1]

Read [Comic] Sonnenstein [2]

[Comic] Sonnenstein [2]

Read

Review


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte