Comic Review: Star Wars Prinzessin Leia von Mia


Comic Review: Star Wars Prinzessin Leia von Mia

Hachja, ich liebe Star Wars einfach. Und die Liebe geht definitiv über die Filme hinaus. Ich liebe die Serien und Comics genauso. Diesmal habe ich mir den Einzelband von Prinzessin Leia geschnappt und ihn in gedenken an Carrie Fisher gelesen.

Comic Review: Star Wars Prinzessin Leia von Mia

Inhalt:
Der Comicband dreht sich um Prinzessin Leia und besteht aus 5 Kapiteln, die in Deutschland als ein Softcover herausgebracht wurde. Wir begleiten in diesem Band die Prinzessin, zwischen dem vierten und dem fünften Star Wars Film. Den Rebellen ist es gelungen, die ultimative Waffe des Imperiums, den Todesstern, zu zerstören. Nun sind die Rebellen auf der Flucht vor dem Imperium und auf der Suche nach einem neuen Aufenthaltsort, von dem sie unentdeckt agieren können. Derweil wurde auf Prinzessin Leia Organa ein Kopfgeld ausgesetzt. Wer die Prinzessin gut kennt, weiß, dass sie trotzdem nicht still halten kann und alles in die Wege leitet, um Überlebende der Alderaan-Katastrophe zu suchen. Sie macht sich mit der Pilotin Evaan und dem Roboter R2-D2 auf den Weg nach Naboo, wo sie einigen Alderaaner retten wollen.

Comic Review: Star Wars Prinzessin Leia von Mia

Meinung:
Ich fand den Comic sehr schön. Ein netter Zusatz zur Geschichte von Star Wars, vor allem, wenn man Prinzessin Leia mag, was auf mich auf jeden Fall zutrifft. Sie agiert in dem Comic sehr ähnlich wie in den Filmen, sie ist ein nicht zu stoppender Wildfang. Auf sie wurde zwar ein Kopfgeld ausgesetzt und ihr wird nahegelegt, den Planeten Yavin nicht zu verlassen, aber das hält sie nicht auf. Sie kommt mit einer Pilotin namens Evaan ins Gespräch, sie hat die Eltern von Leia vergöttert und war ihnen sehr treu. Sie ist nicht einer Meinung mit der Prinzessin und sträubt sich erst dagegen, dass die beiden sich zusammentun. Mit der Zeit merkt Evaan dann aber doch, dass Leia nur das Beste für die Alderaaner im Sinn hat und bemerkt ihre positiven Seiten. Während Luke den beiden in ihrem Schiff nachjagd, schaffen sie es, ihm zu entkommen und auf Naboo zu landen. Dort erfahren sie, dass sich ca. 20 Alderaaner auf dem Planeten befinden und sie möchten sie retten. Leider geschieht dies nicht ohne problematische Ereignisse, doch dank ihrer Intelligenz hat Leia es geschafft, dieser Schwierigkeit zu entkommen und sogar ein Schiff zu organisieren, dass groß genug ist um alle Passagiere zu tragen. Natürlich ist das Abenteuer damit noch nicht beendet. Den Rest zu erzählen und erklären würde aber den Rahmen sprengen, daher sollte man sich bei Interesse den Comic auf jeden Fall holen. Es gibt noch eine Szene im Comic, die fand ich unheimlich süß. Da redet Leia mit jemandem und sagt „Ich beneide dich. Geschwister müssen wundervoll sein“. Wir als Leser müssen da selbstverständlich schmunzeln, da wir ja schon wissen, dass sie einen Bruder hat, von dem sie aber zu diesem Zeitpunkt noch nichts weiß. Zum Schluss möchte ich euch gerne noch ein Zitat niederschreiben, was mir Gänsehaut bereitet hat:

„Wir sind Alderaan. Auf Zorn antworten wir mit Weisheit. Auf Furcht antworten wir mit Fantasie. Auf Krieg antworten wir mit Hoffnung. Jeder einzelne von uns ist wichtig. Alderaan überlebt.“

Comic Review: Star Wars Prinzessin Leia von Mia

Fazit:
Wie bereits geschrieben, als Fan von Star Wars oder generell Prinzessin Leia lege ich euch den Comic sehr ans Herz. Es sind einige Stellen dabei, wo man als Fan schmunzeln muss. So sieht man z. B. auch Padmé Amidala in diesem Comic. Es ist einfach eine Minigeschichte über Leia und man bekommt nochmal die Ausmaße mit, was die Zerstörung von Alderaan und des Todessterns alles ausgelöst hat. Ich fand, der Comic ging sehr flott zum lesen, da die Story packend und interessant war. Außerdem sind die Zeichnungen eine Wucht – unheimlich schön! Ich finde Prinzessin Leia bzw. Carrie Fisher sowieso total hübsch und diese Schönheit wird im Comic sehr gut dargestellt und wiedergegeben.

Comic Review: Star Wars Prinzessin Leia von Mia

Fakten:
Der Comic ist bei Panini Comics erschienen und ist natürlich ein Marvel Comic. Er umfasst 116 Seiten und kostet in Deutschland 14,99€. Der Comic wurde in Deutschland am 13.10.2015 herausgebracht. Autor des Comics ist Mark Waid und Terry Dodson ist für die Zeichnungen zuständig gewesen.

Comic Review: Star Wars Prinzessin Leia von Mia


wallpaper-1019588
Heilige drei Könige im Mariazellerland 2018
wallpaper-1019588
your name. – Kimi no Na wa. ab sofort vorbestellbar
wallpaper-1019588
Unterschrift mit Paraphe – Schriftform gewahrt?
wallpaper-1019588
Sportuhren Pulsmessung – Was ist VO2max und HRV?
wallpaper-1019588
Spider-Man: A New Universe
wallpaper-1019588
Weihnachtsgiveaway.de mit Adventskalender Tag 10
wallpaper-1019588
#0839 [Session-Life] Weekly Watched 2018 #46 – #49
wallpaper-1019588
Roomtour: Bedgasm and I have nothing to wear