[Comic] Die vollständige Maus

Der wohl herausragendste Comic ist „Die vollständige Maus“ von Art Spiegelman. Herausragend ist, dass er nicht nur ein geschichtliches Ereignis versucht aufzuarbeiten, nein es ist auch ein Comic, welcher als Unterrichtsmaterial dient. Vor kurzem hat sich das in den USA geändert und ich habe mich entschlossen, endlich mal reinzulesen.

Der Plot

Bei der vollständigen Maus handelt es sich die Lebensgeschichte von Wladek Spiegelman gezeichnet und geschrieben von seinem Sohn Art. Wladek war ein jüdischer Pole und hat in einer Zeit gelebt, die ihn an seine Grenzen brachte. Der Judenhass und die Verfolgung begann schon früh.

[Comic] Die vollständige Maus[Comic] Die vollständige Maus

Der Krieg begann und sie mussten sich verstecken. Natürlich waren sie auch Kriegsgefangene und wurden später auch nach Auschwitz gebracht. Dort begann das Leid noch größer zu werden. Sie wurden zusammengepfercht, bekamen wenig zu essen und täglich starben einige Insassen.

Dabei wird aber auch immer die Perspektive gewechselt und wir sehen wir Wladek seinem Sohn Art die unglaubliche Geschichte erzählt. Er ist mittlerweile ein alter Zausel und hat durchaus neue Probleme, zum Beispiel mit seiner neuen Frau.

Mein Comic Senf

Art Spiegelman hat sich bei der Darstellung der Protagonisten eine kreative Idee einfallen lassen, die es leichter macht, Zugang zu dieser schweren Materie zu erhalten. So werden die Juden als Mäuse, die Deutsche als Katzen und die Polen als Schweine dargestellt (andere Tiere kommen ebenfalls dazu). Dieser Kniff gefällt mir außerordentlich gut.

Der Wechsel zwischen der Kriegszeit und der Vorbereitung für den Comic gefällt mir und ist bitter nötig. Denn diese Geschichte ist ein echt harter Brocken. Mal eben auslesen ist nicht möglich. Der Stoff ist zu eindringlich und zu emotional. Wie konnte so etwas geschehen? Wieso wurde so etwas Menschenverachtendes überhaupt gemacht?

[Comic] Die vollständige Maus[Comic] Die vollständige Maus

Man merkt schnell, dass die vollständige Maus genau das ist, was man an Schulen braucht und dass es wie für Schulen gemacht scheint. Es ist nicht großartig anders als „normale“ Schulbücher. Der Zugang ist leichter, aber das Thema und auch die Darstellungen laden ein, um sich auszutauschen und zu reflektieren. Das ist eben auch Comic.

Dass man sich hier auch bei der Übersetzung Mühe gegeben hat, zeigt das Nachwort, was den Dialekt von Wladek erklärt. Denn manchmal spricht er abgehakt und in anderen Momenten klar. Die Erklärung und die Umsetzung sind genauso wertig, wie der Comic als solches.

Durch das Konzentrationslager, das Versteckspiel und die Kreativität wie Wladek schlimmeren aus dem Weg gegangen ist, hat man nicht selten einen Klos im Hals. Das muss Fiktion sein, schreit mein Gehirn mich an. Ehrlich, das muss man wirklich gelesen haben. Eine sehr wichtige historische Aufarbeitung.

[Comic] Die vollständige Maus Meine letzten Worte:

Die reflektierte Maus

Review


wallpaper-1019588
#1205 [Review] brandnooz Box Mai 2022
wallpaper-1019588
Fitness-Studios München – Meine Empfehlungen
wallpaper-1019588
Week-end fleuri et ensoleilé en Alsace
wallpaper-1019588
Dinnerly oder HelloFresh? Wer macht das Rennen?