[Comic] Cixin Liu – Die wandernde Erde

Sci-Fi-Dystopien mag ich – meistens, schließlich steckt Wahrheit in selbigen und sorgt für Hoffnungslosigkeit. Auf die Reihe von Cixin Liu habe ich schon länger einen Blick geworfen, dieses Mal möchte ich euch den quasi ersten Band vorstellen.

Dieser Comic wurde mir vom Splitter Verlag als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Die wandernde Erde

3 Tage und 3 Nächte, dann verschwand die Sonne hinter dem Horizont. Danach drehte sich die Erde nicht mehr. Damit beginnt der Comic. Die sogenannte Bremsung wurde eingeleitet. Auf der Erde kann man nur noch in Höhlen oder in einem Kühlanzug an der Oberfläche überleben. Es ist 80 Grad heiß.

[Comic] Cixin Liu – Die wandernde Erde(c) Splitter Verlag [Comic] Cixin Liu – Die wandernde Erde(c) Splitter Verlag

Warum ist diese Bremsung nötig? Die Sonne verwandelt sich, sie wird zum roten Riesen und ein Helium-Blitz wird dann das Sonnensystem zerstören. Also muss ein Plan her, wie die Menschen überleben können. Mit riesigen Triebwerken versucht man, dass die Erde wandert, und zwar nicht irgendwohin, sondern in das Sonnensystem Proxima Centauri.

Die Reise wird 2500 Jahre dauern und 100 Generation müssen darunter leiden. Das Leben auf der Erde verändert sich und diese Veränderungen dürfen wir miterleben. Wie bekannt, bricht nach einigen Jahren ein Tumult aus. Hat die Wissenschaft nicht recht gehabt? Verändert sich die Sonne gar nicht? War alles umsonst?

Mein Comic Senf

Es ist nicht das erste Mal, dass ich auf den roten Riesen und das Ende unseres Sonnensystems stoße. Es fasziniert und beängstigt zugleich. Natürlich könnte man dagegen halten, dass es viele Generationen dauert und wer weiß, ob es dann überhaupt noch Menschen gibt, aber es lässt einen unbedeutend fühlen.

Die Paarung mit der Idee, dass die Erde das Sonnensystem „einfach“ verlässt ist verrückt und genau deswegen ist man so gefesselt von diesem Comic. Tausende Jahre ohne „normales“ Leben, nur dafür das eines Tages es besser sein könnte? Das fällt aktuell einigen schon bei kürzeren Zeitleisten schwer – ich sage nur Klimawandel.

[Comic] Cixin Liu – Die wandernde Erde(c) Splitter Verlag [Comic] Cixin Liu – Die wandernde Erde(c) Splitter Verlag

Und genau wie bei Themen wie Klimawandel und Corona (ihr erinnert euch), gibt es andersdenkende Menschen, die niemanden trauen und denken, sie würden alles besser wissen. Diese Einarbeitung von solchen Menschen ist gelungen und die Bestrafung kommt hier sofort (das würde ich mir in der Realität auch wünschen (zu einem gewissen Grad)).

Die Serie beinhaltet immer abgeschlossene Geschichten. Auch wenn das hier sozusagen der erste Band ist, kann man jede Geschichte unabhängig lesen. Der Start ist schon einmal ausgezeichnet gelungen. Also schaut rein, es lohnt sich sicherlich.

[Comic] Cixin Liu – Die wandernde Erde Meine letzten Worte:

Für spätere Generationen

Review


wallpaper-1019588
NieR:Automata Ver1.1a: Anime erscheint bei Crunchyroll auf Disc
wallpaper-1019588
Crunchyroll veröffentlicht Staffel 2 von “Jujutsu Kaisen” auf Disc
wallpaper-1019588
Kaguya-sama: Love Is War – Weitere Staffeln und Film erscheinen auf Disc
wallpaper-1019588
Algarve News vom 15. bis 21. Juli 2024