[Comic] Black Hammer [5]

Nach der Auflösung, warum die Helden auf der Farm waren, gab es mit Age of Doom eine Doppelgeschichte. Ähnlich läuft es bei Reborn, Band 5 und Band 6 beinhalten diese Geschichte. Wie geht es weiter mit dem Hammerverse?

Dieser Comic wurde mir vom Splitter Verlag als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 5: Reborn – Buch 1

Lucy ist mittlerweile Mutter und die Zeit als sie die stärkste Heldin der Welt war, sind vorbei. Ihre glorreiche Zeit ist nun mehr als 20 Jahre her. Ob sie wirklich diese Heldin war? Es kommt ihr nicht so vor, es wirkt wie ein komplett anderes Leben.

  • [Comic] Black Hammer [5](c) Splitter Verlag
  • [Comic] Black Hammer [5](c) Splitter Verlag

Es gibt kaum noch Schurken, seitdem T.R.I.D.E.N.T. übernommen hat, ob das jetzt wirklich gut ist oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Die Befürchtung, dass Doctor Andromeda wieder da ist, verfestigt sich immer mehr und das sind wahrlich keine guten Nachrichten.

Die Vergangenheit von Black Hammer (Lucy) und Skulldigger wird aufgerollt, genauso dass sie mit ihrem Mann Elliot Eheprobleme hat. Die Welt steht kurz vor dem Untergang und das wird ausgerechnet von Colonel Weird verkündet.

Mein Comic Senf

Das Hammerverse ist mittlerweile ein riesiger Kosmos mit etlichen Bänden und auch die Hauptserie hat 5 Bände. Trotz dieser Last kann man sehr einfach hier einsteigen. Natürlich fehlt etwas und man versteht nicht jeden Hinweis, aber die Zusammenfassung zum Start macht es sehr leicht.

Die Art, wie die Geschichte erzählt wird, ist immer wieder erfrischend und angenehm. Ob es nun die Rückblenden zu Lightning Rod, Skulldigger oder Doctor Andromeda sind, die Twists knallen so richtig. Dass im Kino Gideon Falls läuft, ist ebenfalls ein netter Hinweis.

  • [Comic] Black Hammer [5](c) Splitter Verlag
  • [Comic] Black Hammer [5](c) Splitter Verlag

Die letzten Seiten sorgen dafür, dass man am liebsten sofort zum nächsten Reborn Band greifen möchte. Es passiert viel und viele Fragen werden aufgestellt und teilweise beantwortet. Der Name Reborn ist dabei durchaus bewusst und sinnvoll gewählt.

Sollte euch irgendein Wort an diesem Review überraschen, habt ihr wahrscheinlich noch nicht viel Black Hammer gelesen. Die Serie ist ein absolutes Muss und überzeugt quasi durchgehend. Da ändert der erste Reborn Band nichts daran.

[Comic] Black Hammer [5] Meine letzten Worte:

Neuanfang?

Zu den anderen Black Hammer Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5

Review


wallpaper-1019588
Terraria Labor of Love alle wichtigen Neuerungen im Update
wallpaper-1019588
Returnal Video der PC Version des PS5 Exklusiven Spiels aufgetaucht
wallpaper-1019588
Weird West 1. Reise des Spiels zum 6-monatigen Jubiläum kostenlos
wallpaper-1019588
Avalanche Studios, die Just Cause Entwickler, arbeiten scheinbar an einem neuen AAA Open World Multiplayer Spiel