Club Med Kani Maldives: Wo wir ein Stück unserer Herzen gelassen haben

Nach vielen Jahren des Reisens gibt es für uns noch immer Orte, die einen einfach im Herzen treffen. Ein solcher Ort war Club Med Kani auf den Malediven. Viele maledivische Inseln haben wir mittlerweile besucht, und es war bisher keine dabei, die uns nicht gefallen hat. Aber auch wir werden nach wie vor manchmal überrascht. Club Med Kani hat uns ganz tief im Herzen getroffen, und wir träumen jeden Tag davon, irgendwann mal wieder auf die Insel zu kommen. Was das Resort so besonders macht, verrate ich Euch hier, und ich zeige Euch unser Video von Kani. Es ist mein bisher liebstes Reisevideo, das wir je kreiert haben. [Werbung: Die Reise fand auf Einladung von Club Med statt.]

Club Med Kani Maldives: Wo wir ein Stück unserer Herzen gelassen haben

Warum Club Med Kani ganz besonders ist

Die Mitarbeiter sind einmalig.

Das Team von Club Med Kani ist unvergleichbar. Jeder Mitarbeiter ist wahnsinnig herzlich und man hat das Gefühl, dass jeder dort seinen Job einfach sehr gerne macht. Ein paar der Angestellten haben uns auch verraten, dass die Arbeitsatmosphäre auf der Insel sehr gut ist, und dass sie sehr gerne dort arbeiten. Das merkt man. Club Med Kani Maldives: Wo wir ein Stück unserer Herzen gelassen haben

Die Wasservillen haben eine einmalig schöne Anordnung.

Im Club Med Kani gibt es wunderschöne, holzverkleidete Wasservillen auf langen Holzstegen. Sie sind in Palmenform angeordnet, was dem Resort eine wunderbare Optik gibt. Club Med Kani hat das schönste Insellayout, das wir bisher auf den Malediven gesehen haben.

Club Med Kani Malediven

Action oder Ruhe – man kann alles haben.

Im Club Med Kani kann man sich weder über zu viel Tumult noch über zu viel Ruhe beschweren. Damit jeder genau das bekommt, was er möchte, gibt es ein geniales Inselkonzept: Auf einer Seite der Insel finden alle Aktivitäten statt – von Beachvolleyball über Strandparties bis hin zum Wassersport. Hier gibt es auch eine Bar und die meisten Strandliegen. Die andere Seite der Insel ist für Ruhesuchende. Hier hört man außer den sanften Wellen praktisch keinen Laut. Die Strandliegen hier haben sehr großzügige Abstände zueinander, und man kann hier eine selbst für die Malediven ungewöhnliche Stille genießen. Damit man sich von hier nicht selbst auf den Weg zur Bar machen muss, fährt mehrmals täglich eine mobile Bar vorbei – natürlich ganz ruhig und ohne viel Trara.

Club Med Kani Maldives: Wo wir ein Stück unserer Herzen gelassen haben

Das Sport- und Aktivitätenangebot ist riesig.

Wer sich verausgaben will, der kommt hier definitiv voll auf seine Kosten. Schnorchelausflüge finden mehrfach täglich statt, vormittags ist im Pool Wassergymnastik, nachmittags werden Beachvolleyball, Fußball und andere Sportarten angeboten, es gibt ein Fitnessstudio, eine Tauchschule, Fly Boards, und unzählige andere Sportmöglichkeiten. Wer möchte, der kann täglich eine andere Sportart ausprobieren.

Club Med Kani Maldives: Wo wir ein Stück unserer Herzen gelassen haben

Kinder sind in besten Händen.

Das Kinderprogramm ist sehr liebevoll gestaltet und die Betreuerinnen und Betreuer sind fantastisch. Vor allem der Chef des Kids Clubs gehört für mich zu den motiviertesten, witzigsten und engagiertesten Mitarbeitern, die mir bisher auf der ganzen Welt begegnet sind. Er hat jedes Kinderevent moderiert, als wäre es mindestens das WM-Halbfinale. Auch sehr vielfältig war das Programm für die Kleinen, mit Strandolympiade, Kindershow, Sandburgenwettbewerb und viel mehr.

Club Med Kani Maldives: Wo wir ein Stück unserer Herzen gelassen haben

Hier hat jeder einfach Spaß.

Nicht nur die Mitarbeiter im Club Med Kani haben sichtlich Freude an ihrer Arbeit. Auch jeder Gast hat in der Regel ein Lächeln auf den Lippen. Die Grundstimmung ist hier außergewöhnlich positiv und froh, und man kommt hier schnell mit anderen Urlaubern in Kontakt.

Club Med Kani Maldives: Wo wir ein Stück unserer Herzen gelassen haben

Die Abendunterhaltung ist filmreif.

Jeden Abend führen die Mitarbeiter des Resorts eine Show auf. Die Shows sind sehr aufwendig inszeniert, und teilweise absolut filmreif. Meine Favoriten war die extrem witzige Playback-Show und die einfach nur fabelhafte Show „Reef“.

Club Med Kani Maldives: Wo wir ein Stück unserer Herzen gelassen haben

Premium all inclusive ist wirklich premium.

Im Club Med Kani muss man sich keine Sorgen darum machen, was denn jetzt tatsächlich bei all inclusive inkludiert ist. Sämtliche Getränke, Speisen à la carte wie auch am Buffet, alle Snacks und alle Landsportarten und nichtmotorisierten Wassersportarten sind dabei. Es gibt hier auch tatsächlich den ganzen Tag über etwas zu Essen, sodass man sich keine Sorgen machen muss, das Frühstück zu verschlafen, und sodass man seine Aktivitäten nach nicht den Mahlzeiten planen muss. Was uns besonders gefiel: Es gibt sowohl ein Buffetrestaurant mit Außenbereich am Strand als auch ein wunderschönes Restaurant mit Essen à la carte, in dem man direkt am Wasser sitzt. Tagsüber gibt es an der Strandbar ein aufwendiges Snackbuffet mit Live-Cooking.


Wir haben uns Hals über Kopf in den Club Med Kani verliebt, und würden jederzeit wiederkommen. Nein, um ehrlich zu sein wünschen wir uns sogar sehnlichst, irgendwann wiederzukommen. Auf der Insel stimmt einfach alles, und wir haben ein Stück unserer Herzen dort gelassen.

Club Med Kani Maldives: Wo wir ein Stück unserer Herzen gelassen haben


wallpaper-1019588
[Comic] Trauma Tales Sammelband [1]
wallpaper-1019588
[Senf] MacBook Pro 14 (2021)
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [14]
wallpaper-1019588
Günstiges Kamera-Smartphone Poco M4 5G weltweit angekündigt