Clive Barker Hoerspiele

Wer die Geschichten des Blutes von Clive Barker mag, sollte sich mal diese beiden Hörspiele gönnen:
Clive Barker Hoerspiele
Inhalt: Der Student Quaid überschreitet gerne die Grenzen, um die größten Ängste einzelner Personen erforschen zu können. Als auch sein Kollege Steve Opfer von Quaids Neugierde wird, wendet sich das Blatt und Quaid wird mit seiner eigenen größten Angst konfrontiert ...
Clive Barker Hoerspiele
Inhalt: Jacqueline ist eine unglückliche Frau. Das tägliche Einerlei, die ewig gleichen Gespräche mit ihrem Gatten Ben und der trottend ermüdende Sex mit ihm treibt sie in den letzten Ausweg: Selbstmord! Bens Rasierklingen kommen da gerade recht. Im Augenblick des Todes legt Jaqueline Kräfte frei um mit Gedankenkraft den Körper eines anderen furchtbar zu verändern. Ben, der ihr das Leben rettet, ahnt nichts von der Rache seiner Frau und ihrer Idee, bei jemand Hilfe zu finden, diese grauenvollen Fähigkeiten in den Griff zu bekommen.
Fazit: Beide Folgen finde ich sehr gut umgesetzt. Die Angst und der Irrsin der einzelnen Personen ist sehr gut heraus gearbeitet. Ich habe beide Hrspiele mehrmals gehört, da es immer wieder neue Nuancen zu entdecken gibt. Allerdings sind diese beiden Werke nichts für Zartbesaitete.

wallpaper-1019588
Gerösteter Süßkartoffel-Salat mit Linsen und Mohn-Dressing
wallpaper-1019588
Skandal um Netflix: Pfusch bei Death Note Realverfilmung
wallpaper-1019588
Impressionen einer Autorin... Oder die simple Frage: Warum zum Teufel bekommt man ständig einen Knüppel ins Genick?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazell Basilika Morgenstimmung
wallpaper-1019588
Weibliche Hybridwesen
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Samstagseintopf mal süß – Milchreis mit Dosenpfirsichen
wallpaper-1019588
Call of Duty: Black Ops 2 - Multiplayer mit Benny #01