CLINIQUE blended face powder and brush

CLINIQUE blended face powder and brushCLINIQUE blended face powder and brushVor circa einem Jahr wollte ich meiner empfindlichen Haut etwas Gutes tun und legte mir ein loses Puder von Clinique zu. Da ich mich für die Uni fast täglich schminke, muss meine Haut ganz schön was abkönnen und ich dachte mir, dass ein etwas teureres Puder da eine gute Wahl sei. 
Das Puder kommt schon einmal in einer sehr schönen Verpackung daher. Sowohl der Karton, als auch das Innenleben gefallen mir sehr gut. Im Karton befindet sich auf dem Pudertöpfchen noch ein Pinsel, zu dem ich weiter unten etwas sagen werde. Vor allem die schlichte Optik des Pudertöpfchens gefällt mir. Es sieht richtig elegant aus mit dem silbernen Deckel.
CLINIQUE blended face powder and brushCLINIQUE blended face powder and brushINCIs: TALC - ZINC STEARATE - MAGNESIUM CARBONATE - KAOLIN - SQUALANE - ISOPROPYL MYRISTATE - TETRASODIUM EDTA - POTASSIUM SORBATE - CHLORPHEN-ESIN - [+/- TITANIUM DIOXIDE (CI 77891) - MICA - IRON OXIDES (CI 77491, CI 77492, CI 77499) - BISMUTH OXYCHLORIDE (CI 77163) - ULTRAMARINES (CI 77007) - MANGANESE VIOLET (CI 77742) - CARMINE (CI 75470) - FERRIC FERROCYANIDE (CI 77510)] [ILN32159] 
Das Puder selbst ist geruchlos, wenn überhaupt riecht es, nunja, nach Puder eben. Es hat eine samtig weiche Konsistenz und lässt sich sowohl mit dem Finger (für den Swatch), als auch mit dem Pinsel sehr gut aufnehmen. Da es sich um ein loses Puder handelt, fliegt es beim Auftragen natürlich ein wenig wild durch die Gegend, das lässt sich nicht vermeiden. Ich habe mir die Nuance 02 transparency 2 (VF) zugelegt.
CLINIQUE blended face powder and brushHier könnt ihr einen Blick in das Pudertöpfchen werfen. Zu Beginn muss man wirklich aufpassen, dass man nicht zuviel Puder nach oben auf die "Trennungsmembran" holt, sonst geht zuviel Produkt nebenher verloren und fällt beim Aufnehmen mit dem Pinsel aus dem Topf. Aber durch leichtes Rütteln kann man das Puder auch wieder eine Etage tiefer befördern.
Den Pinsel, der im Karton beilag, benutze ich gar nicht. Er ist mir zu klein und zu hart. Damit kann ich das Puder nicht gut verteilen. Ich könnte ihn mir eventuell zum Rouge auftragen vorstellen, für unterwegs.
CLINIQUE blended face powder and brushMeine Meinung: Eine gewisse Zeit lang war ich mit dem Puder wirklich zufrieden. Meine Haut hat langsamer nachgefettet und mein Teint sah schön frisch aus. Allerdings fiel mir dann vor circa 2-3 Monaten auf, dass mein Teint über den Tag immer mehr nachdunkelte und irgendwann der unschöne "Ziffernblatt-Effekt" auftrat. Das gefällt mir leider gar nicht, weswegen ich nun ein anderes loses Puder benutze. Dennoch möchte ich aufgrund des doch eher teuren Preises dieses Puder hier noch aufbrauchen. 
Der Swatch unten stellt die Farbe des Puders frisch auf der Haut dar. Vielleicht dunkelt er bei einem anderen Hauttyp als meinem weniger nach, bei mir wird das Puder aber nach wenigen Stunden richtig bräunlich. Und leider ist die Nuance 02 transparency 2 schon mit eine der hellsten Nuancen.
Mein Gesamtfazit ist also, dass es sich hier schon um ein solides Produkt handelt, welches ist gut vertragen habe, was allerdings nicht zu meinem Hauttyp und meiner Hautfarbe passt. Daher werde ich das Puder nicht nachkaufen.
CLINIQUE blended face powder and brush
Inhalt: 35 g // Preis: 24,60€ (bei Müller)

wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?
wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt