Clean Eating ganz einfach – Cleanes Kochen ohne Rezept

Gerade jetzt in der Clean Cooking Challenge bekomme ich häufig eine Frage gestellt: Kannst du uns das Rezept für dieses oder jenes Gericht geben, das du gezaubert hast? Das würde ich liebend gern immer tun, jedoch habe ich oftmals gar kein Rezept parat. Ich koche meistens nach Lust und Laune, denn ich liebe Küchenexperimente! Das heutige Video dreht sich genau darum. Ich zeige und erkläre euch im Video, wie auch ihr ganz einfach Clean Eating Mahlzeiten ohne Rezept kreieren könnt.

Clean Kochen ganz einfach

Unmittelbar nach meinem letzten Lebensmittel-Shopping gebe ich euch einen Einblick in meinen Einkaufskorb und erzähle euch ausführlich, welche Kohlenhydratquellen ich verwende, welche Rolle Gemüse in meinen cleanen Mahlzeiten spielt und wie ihr abwechslungsreichen Geschmack in eure Clean Eating Gerichte zaubern könnt. Gerade die kleinen “Kochmuffel” unter euch möchte ich damit inspirieren, dem Kochen eine neue Chance zu geben und es ohne Rezept ganz frei nach eigenem Gusto noch einmal auszuprobieren. Häufig brauchen Clean Eating Mahlzeiten nicht mehr als 4-5 Zutaten und Gewürze, geschweige denn ein genaues Rezept, um richtig lecker zu schmecken! Aber mehr dazu im Video….FILM AB!

Außerdem möchte ich euch noch eine kleine Liste mit meinen derzeit liebsten Zutaten für das cleane Kochen an die Hand geben. Diese Basiszutaten ändern sich bei mir zwar auch mal über die Zeit….das eine verschwindet, während etwas Neues am Horizont auftaucht…jedoch sind dies meine Basics, an denen ich mich bei vielen meiner Einkaufstouren orientiere. Viel Spaß damit!

Cleanes Kochen Basiszutaten