Classic Trailer: TODESZUG NACH YUMA (2007) stellt Christian Bale gegen Russell Crowe

Die Kurzgeschichte Three-Ten to Yuma von Elmore Leonard, die 1950 zum ersten Mal in Dime Western Magazine veröffentlicht wurde, ist eine der wenigen Western-Kurzgeschichten, die gleich zweimal verfilmt worden sind. In 1957 und äußerst populär in 2007 als Todeszug nach Yuma von Regisseur James Mangold (Walk The Line, Logan: The Wolverine).

In dem Film geht es um den verarmten Farmer Dan Evans (Christian Bale), der die gefährliche Aufgabe übernimmt, den Outlaw Ben Wade (Russell Crowe) zur Strecke zu bringen.

Der Film ist in sämtlichen Nebenrollen äußerst stark besetzt: Peter Fonda, Gretchen Mol, Ben Foster, Dallas Roberts, Alan Tudyk, Vinessa Shaw, Kevin Durand, Luke Wilson und Logan Lerman bevölkern diesen filmischen Wilden Westen.

2007 zeigte sich damit als äußerst starkes Jahr für den modernen Western-Film. Neben Todeszug nach Yuma wurden sowohl No Country For Old Men der Coen Brüder, als auch Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford von Andrew Dominik veröffentlicht, was es nur umso schwerer machte, sich im Kino zu etablieren.

Todeszug nach Yuma lief am 7. September 2007 in den USA an, bevor der Film im Dezember desselben Jahres auch nach Deutschland kam.


wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [10]
wallpaper-1019588
Biomutant: 10 Tipps für den richtigen Einstieg
wallpaper-1019588
Die charismatischsten modernen Videospielcharaktere
wallpaper-1019588
The Big Con verbindet Puzzles und Storytelling