Classic Trailer | In DIE REISE INS ICH (1987) erkundet Dennis Quaid die menschlichen Innenwelten

Dennis Quaid macht sich klein und erkundet die Innenwelten von Martin Short. Das erinnert ein wenig an die Zeichentrickserie Es war einmal…das Leben, heißt hier aber Die Reise ins Ich und kommt von Regisseur Joe Dante, der Gremlins und die dazugehörige Fortsetzung, Small Soldiers und die Tom Hanks-Komödie Meine teuflischen Nachbarn gedreht hat.

Die Reise ins Ich – oder als Original: Innerspace – ist am 1 .Juli 1987 in den amerikanischen Kinos gestartet, während der Deutschlandstart dann im Dezember desselben Jahres war.

Der Film wurde von dem 1966er Sci-Fi Die phantastische Reise inspiriert und erzählt von dem unglücklichen und trotteligen Jack Putter (Short), der aus Versehen Lt. Tuck Pendleton (Quaid) in Miniaturform injiziert bekommt und auf einmal gegen eine ganze Horde von Kriminellen ankämpfen muss, um das Leben von Pendleton – und sein eigenes – zu retten.

Steven Spielberg fungierte als ausführender Produzent für den Film, der bei den Academy Awards mit einem Oscar für die besten Spezialeffekte ausgezeichnet worden ist. Nebe Dennis Quaid (Dragonheart) und Martin Short (Mars Attacks) spielt Meg Ryan (Schlaflos in Seattle) die weibliche Hauptrolle.


wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021