Classic Trailer | Ein Held gegen Nuklearwaffen in SUPERMAN IV – DIE WELT AM ABGRUND (1987)

Lange vor Henry Cavill war natürlich Christopher Reeve der Inbegriff der Superman-Verkörperung und ist es vielleicht für manch einen Superheldenfilm-Fan noch heute. In 1987 bestritt Reeves bereits sein viertes Abenteuer als der Mann aus Stahl, wenn auch nicht unbedingt erfolgreich. Denn Superman IV – Die Welt am Abgrund (oder: The Quest for Peace) war sowohl finanziell als auch unter Kritikern ein Griff in die Kryptonit-Tonne.

In diesem Filmabenteuer macht es sich Superman zur Aufgabe, die Welt von allen nuklearen Waffen zu befreien, nur um durch seinen Erzfeind Lex Luthor (Gene Hackman) mit dessen neuester Waffe konfrontiert zu werden: einem Superschurken namens Nuclear Man (Mark Pillow).

Die Welt am Abgrund ist unter der Regie von Sidney J. Furie (Der stählerne Adler 1+2) nach einem Drehbuch von Lawrence Konner und Mark Rosenthal (Star Trek VI: Das unentdeckte Land) entstanden und ist der letzte Film der Christopher Reeve Superman-Reihe.

Neben Reeve als Clark Kent/Superman, Gene Hackman als Lex Luthor und Mark Pillow als Nuclear Man spielen außerdem Jackie Cooper als Perry White, Marc McClure als Jimmy Olsen, Jon Cryer als Lenny Luthor und Margot Kidder als Lois Lane.

Der Film kam in den USA am 24. Juli 1987 in die Kinos, während der Start in Westdeutschland am 24. März 1988 erfolgte.


wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazeller Advent Vorbereitung
wallpaper-1019588
Tierhaarallergie und Allergien natürlich behandeln
wallpaper-1019588
Violet Evergarden wird als Anime-Film fortgesetzt
wallpaper-1019588
Vitalblutanalyse mit Dunkelfeldmikroskopie
wallpaper-1019588
Präeklampsie – die gefürchtete Schwangerschaftskomplikation
wallpaper-1019588
Spielend den Regenwald retten
wallpaper-1019588
Totgeprügelter Mann (34) ist holländischer Regisseur
wallpaper-1019588
Revlon - Colorstay Overtime Lipcolor - Swatches