Christophe Decarnin : Aus bei Balmain

Christophe Decarnin : Aus bei Balmain
Dieses Jahr scheint ein Jahr der Veränderung zu sein. Zuerst verileß Carine Roitfeld die französische Vogue, darauf wurde John Galliano bei Dior gefeuert und nun wurde auch noch bekannt, dass Christophe Decarnin das Haus Balmain verlässt. Schon seit der Show in Paris munkelte man Aufgrund seiner Abwesendheit bei der Show, dass er nicht mehr lange der kreative Kopf der Marke sein wird. Decarnin befindet sich seit mehreren Wochen in einer Klinik, die auf psychische Probleme spezialisiert ist. Seit dem Jahr 2005 war der für das französische Modehaus verantwortlich und kann extrem große Erfolge auf seine Leistung verbuchen. Sein Nachfolger oder Nachfolgerin wurde noch nicht bekannt gegeben, jedoch vermuten Insider, dass Melanie Ward die Stelle bekommt.
Werdet ihr den rockigen Balmain-Stil vermissen ?
Image: VIA

wallpaper-1019588
Ridgeline Games: Die Zukunft von Battlefield mit narrativer Tiefe gestalten
wallpaper-1019588
Ubisofts Vision für Rainbow Six Siege: Eine Zukunft ohne Ende
wallpaper-1019588
Enthüllung der Schatten: Messmer der Pfähler und seine Rolle im nächsten Kapitel von Elden Ring
wallpaper-1019588
Elden Rings kommendes DLC „Shadow of the Erdtree“ – Was wir bisher wissen