Christoph Waltz spielt im neuen Bond “Spectre” mit

Heute wurden bei der Ankündigung des Drehstartes für den 24. Bond-Film erste Details enthüllt. Die wichtigsten Neuigkeiten: Christoph Waltz spielt mit und der Film trägt den Titel “Spectre”.

Keine Überraschung ist die Besetzung der Hauptrolle. Das Daniel Craig erneut in die Rolle von 007 schlüpft war bereits zuvor klar. Auch Sam Mendes als Regisseur wurde bereits angekündigt. Monica Bellucci und Léa Seydoux werden als Bond-Girls in “Spectre” zu sehen sein. Und Naomi Harris und Ralph Fiennes sind als Miss Moneypenny und M ebenfalls wieder mit von der Partie.

Aktuell wird wild spekuliert wer nun am Ende der Bösewicht sein wird. Mein persönlicher Tipp wäre Christoph Waltz, doch das bleibt abzuwarten. Auch Andrew Scott, der ebenfalls mit an Bord ist, wäre eine Option. Er hat bereits in der britischen TV-Serie Sherlock bewiesen, dass er einen Bösewicht spielen kann. Dort trat er als Professor Moriarty auf.

Eine endgültige Antwort erhalten wir spätestens im November 2015, wenn der Streifen in die Kinos kommt. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass bereits vorher Informationen zu dieser Frage an die Öffentlichkeit geraten. Ich bin in jedem Fall sehr gespannt und freue mich zunächst auf den ersten Trailer.

Quelle: sueddeutsche.de

Christoph Waltz spielt im neuen Bond “Spectre” mit Nicolas ist der Gründer dieses Blogs und gibt euch täglich aktuelle TV-Tipps, schreibt Krimi-News und veröffentlicht hin und wieder auch Krimi Kritiken zu Büchern und Filmen. Alle Beiträge von Nicolas Das könnte Dich auch interessieren
  • James Bond NYTrotter James Bond 24: Dreharbeiten ab Herbst 2014 1. März 2014
  • Neuer James Bond: Tom Hardy im Gespräch 17. September 2013

wallpaper-1019588
The Outer Worlds neue Edition „Spacer’s Choice Edition“ von Game Board geleakt
wallpaper-1019588
WRC Generations wird nochmals verschoben – erscheint jetzt erst November
wallpaper-1019588
Kerbal Space Program Entwickler arbeitet unter Take-Two an einem weiteren Spin-Off im Kerbal Universum
wallpaper-1019588
Elden Ring Erfolg und mögliche zukünftige Exklusivität – Bandai Namco CEO Muller