Christmas Songs: Winter Wonderland

1934 entstand dieser Weihnachtsklassiker. Felix Bernard und Richard B. Smith schrieben den immer wieder gern gehörten Song, der mittlerweile von mehr als 150 verschiedenen Interpreten aufgenommen wurde.

Der Honesdale Central Park in Honesdale/Pensylvania, der friedlich und verschneit vor ihm lag, inspirierte Richard B. Smith zu dem Titel.

Im Jahr seiner Entstehung erlebte das Lied auch seine erste Schallplattenaufnahme. Somit sind Richard Himber & das Hotel Ritz-Carlton Orchestra auf dem Label RCA Bluebird die Originalinterpreten.

Weitere Aufnahmen folgten von dem Bandleader Artie Shaw un dem Ballroom-Orchester von Guy Lombardo.

In die Hitparaden kam “Winter Wonderland” in der Version von Johnny Mercer, später auch in der von Perry Como gesungenen Fassung, der übrigens 1959 auf seinem Weihnachtsalbum eine weitere Variante veröffentlichte.

Über die Jahrzehnte sangen u.a. Dean Martin, die Carpenters, Mireille Mathieu, Louis Armstrong, Michael Bublé, die Ronettes oder Ringo Starr den beliebten Evergreen.

Im Jahre 2007 wurde “Winter Wonderland” zum meistgespielten Weihanchtssong der vorangegangenen fünf Jahre.



wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen
wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?