Choir Boy: Wo die weichen Kerle wohnen

Choir Boy: Wo die weichen Kerle wohnenDie letzte Monate haben wir hier ja ziemlich ausführlich und jederzeit völlig zu Recht Die Kerzen aus dem meck-pommerschen Ludwigslust (aka. Berlin, haha) gefeiert, heute dürfen wir daran erinnern, dass natürlich auch weit überm Teich solche sanften Töne, gespielt von ebenso sanften Männern, zu Hause sind. Denken wir beispielsweise an die Band Choir Boy aus Salt Lake City, die gerade die Veröffentlichung ihres zweiten Albums ("Gathering Swans", 8. Mai) nach dem Debüt "Passive With Desire" via Dais Records bekanntgegeben hat. Zur Kapelle gehören neben Sänger Adam Klopp (der mit dem Blutauge) Bassist Chaz Costello, Jeff Kleinman (Keyboard, Saxophon) und Gitarrist Michael Paulsen. Man mag es ja kaum glauben, aber vor nicht allzu langer Zeit haben die vier Jungs noch mit so unterschiedlichen Acts wie Ceremony oder Cold Cave die Bühne geteilt, die Überschneidungen im Fanlager dürften überschaubar gewesen sein. Macht aber nix, zeugt vor allem von viel Selbstbewußtsein. Im neuen Video zur Vorabsingle "Complainer" hantiert das Quartett im Handkameragefunzel mit gruseligen SM-Requisiten aus den 80ern, der Sound dazu ist butterweich - was soll da wohl noch schiefgehen?

Choir Boy: Wo die weichen Kerle wohnen

wallpaper-1019588
[Comic] Huck [1]
wallpaper-1019588
Beste Wandfarbe für Wohnzimmer neu
wallpaper-1019588
Holzfarben für den Aussenbereich
wallpaper-1019588
The Day I Became a God: Neues Poster veröffentlicht