Cheesecake mit Heidelbeeren

Cheesecake mit Heidelbeeren  Seitdem ich das Rezept gefunden habe, gab es diesen Kuchen schon zweimal bei uns :)
Er ist unglaublich lecker,  ist schnell fertig und was momentan bei der Hitze wichtig ist, man muss den Ofen gar nicht anmachen!! Was will man noch mehr???Nichts!! Außer noch ein Stück vom Cheesecake !! :)
Cheesecake mit Heidelbeeren
Das Rezept stammt aus dem Lecker Magazin. Ich habe es aber ein wenig abgeändert...
Cheesecake mit Heidelbeeren
Zutaten:
150 gr Schokokekse
70 gr Butter (geschmolzene)
1 Packung Gelatinepulver
100 gr Heidelbeeren
140 gr Schlagsahne
350 gr Frischkäse z.B. Philadelphia
70 gr Zucker
1 TL Zitronensaft
Am besten nimmt ihr Leibnitz Schokokekse... Die Kekse zerkrümmeln (ich nehme dafür ein Gefrierbeutel, verschließe es gut und haue mit dem Fleischklopfer ein paar mal auf die Kekse)
Butter ganz kurz ca. 20 Sek. in der Mikrowelle schmelzen lassen. (Sanftere Variante ist in einem kleinen Topf auf dem Herd schmelzen lassen ;)
Kekse mit Butter vermengen. 
Kleine Springform (16er-18er, je nach dem was ihr daheim habt) mit Backpapier auslegen. 
Keks-Butter-Mischung in der Form verteilen und "platt" drücken (dazu nimmt ihr einfach den Glasboden, funktioniert super!)
Ca. 30 Min. im Kühlschrank stellen
Cheesecake mit Heidelbeeren
  Cheesecake mit Heidelbeeren
Für die Frischkäsemischung:
Als erstes schlagen wir die Sahne steif.Frischkäse mit Zucker und Zitronensaft mischen, Gelatinepulver untermengen und ca. 3 Min.

rühren.

Schlagsahne ganz vorsichtig untermischen.

Creme auf dem Tortenboden verteilen und glatt streichen.
Kuchen mindestens 4 Std. am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
Mit Heidelbeeren dekorieren. Cheesecake mit Heidelbeeren
Den Kuchen kann man natürlich mit versch. Früchte dekorieren.
Cheesecake mit Heidelbeeren
Tja, so viel ist vom Kuchen geblieben ;)