Charlie Sheen vereint mit Daddy Martin Sheen

Charlie Sheen hat seine schlimmsten Zeiten hinter sich gelassen. Er ist zurück auf den Boden der Tatsachen, und was findet man wenn man viel Verloren hat, man findet wieder Werte, Werte die es wert sind zu Leben. Charlie hat lobende Worte über seinen Vater Martin Sheen verkündet, er findet es sehr schön mit seinem Vater der Kinofilm-Legende (“Wallt Street”) Martin Sheen vor der Kamera zu stehen.

Martin Sheen mit Sohn Charlie Sheen

Martin Sheen mit Sohn Charlie Sheen

Es ist immer schön, wenn sich Papa und Sohn so gut verstehen, nach den ganzen Skandalen um Sheen herum, wenn der Junior noch was von seinem alten Papa lernen kann, und so dachte sich der TV-Sender FX Networks nun, man baue den Vater von Charlie in die Serie “Anger Mangement” ein. So ist es auch gekommen bei der Sendung  Charlie Sheen (46) und seinem Daddy Martin Sheen (71) gemeinsam am Film-Set. Charlie Sheen voll des Lobes weiterhin in einem Interview mit „Access Hollywood“.: „Er kommt immer vorbereitet zum Set. Er möchte proben, er ist ein Vertreter der alten Schule und ein kleiner Perfektionist – so wie ich“. :-)

Am Set von „Anger Management“ hält nach Aussage von Charlie jeder große Stücke auf seinen sympathische Vater: „Er muss eine Szene perfekt hingelegt haben, sonst ist er nicht zufrieden. Aber er hat auch Vertrauen. Wenn er mich fragt, ob ich sicher bin und ich ihm sage, dass wir die Szene zweimal gut im Kasten haben, ist es in Ordnung. Er unterstützt alle am Set. Er ist eine lebende Legende. Wenn die Crew ihn sieht, dann heißt es: Aufgepasst, hier kommt der Chef!“ so Charlie Sheen.

Charlie Sheen vereint mit Daddy Martin Sheen

Charlie & Martin Sheen “Two and a half Men”

Die „Anger Management“-Zusammenarbeit von Charlie Sheen und seinem alten Herren ist nicht die erste der beiden in der Hollywood-Geschichte des Films, Bereits in dem Kultfilm „Wall Street“ Im Jahr 1987) stand Charlie an der Seite seines Vaters Martin Sheen vor der Filmkamera. Und auch in Charlie Sheens letzter Serie „Two and a Half Men“ hatte der Senior einige Gastauftritte zu verzeichnen, nun der Apfel fällt halt nicht weit weg vom Baum.