Charlie Sheen: Hotelskandal hat keine rechtlichen Folgen für ihn

ASPEN, CO - AUGUST 02: Charlie Sheen arrives at the Pitkin County Courthouse on August 2, 2010 in Aspen, Colorado. (Photo by Riccardo S. Savi/Getty Images)
Wie heute bekannt wurde hat der Hotelskandal von Charlie Sheen im Oktober keine rechtliche Folgen für ihn.
Damals wurde der "Two and a half men"-Star von der Polizei nackt und verwirrt in seinem verwüsteten Hotelzimmer gefunden. In seinem Badezimmer hatte sich seine Bekanntschaft, eine Pornodarstellerin, verschanzt die wohl total verängstigt gewesen war.
Diese hatte ihn wenig später wegen Gewaltanwendung und Körperverletzung angezeigt. Angeblich hat das zuständige Gericht den Fall zu den Akten gelegt, weil es nicht der Auffassung ist, dass Sheen sich kriminell verhalten hätte. Eine offizielle Stellungnahme wird demnächst folgen, so "TMZ".


wallpaper-1019588
Übung auch beim Putten macht …
wallpaper-1019588
Karamellisierter Kaiserschmarrn von Georg Ertl
wallpaper-1019588
Neues im Kinderzimmer - Kindersitzgruppe AMY von BOMI +Verlosung
wallpaper-1019588
Aus dem Leben einer Unity-Entwicklerin – Interview mit Vanessa Lochmann von upjers
wallpaper-1019588
Architekten begutachten Gebäudeschäden in Comarca del Llevant
wallpaper-1019588
Blogtober Tag 16: Solo Travel – Die besten kostenlosen Apps zum allein Reisen
wallpaper-1019588
Pain du Soleil
wallpaper-1019588
Fluss überquert Fluss