Charlie Sheen: Hotelskandal hat keine rechtlichen Folgen für ihn

ASPEN, CO - AUGUST 02: Charlie Sheen arrives at the Pitkin County Courthouse on August 2, 2010 in Aspen, Colorado. (Photo by Riccardo S. Savi/Getty Images)
Wie heute bekannt wurde hat der Hotelskandal von Charlie Sheen im Oktober keine rechtliche Folgen für ihn.
Damals wurde der "Two and a half men"-Star von der Polizei nackt und verwirrt in seinem verwüsteten Hotelzimmer gefunden. In seinem Badezimmer hatte sich seine Bekanntschaft, eine Pornodarstellerin, verschanzt die wohl total verängstigt gewesen war.
Diese hatte ihn wenig später wegen Gewaltanwendung und Körperverletzung angezeigt. Angeblich hat das zuständige Gericht den Fall zu den Akten gelegt, weil es nicht der Auffassung ist, dass Sheen sich kriminell verhalten hätte. Eine offizielle Stellungnahme wird demnächst folgen, so "TMZ".


wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Good Old Days – 5 neue Songs, die dich Indie-nostalgisch werden lassen
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
Thema 2.2: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
wallpaper-1019588
13. Dezember, Santa Lucia: Wie die Schweden das Lucia-Fest und Weihnachten feiern
wallpaper-1019588
[Wissenswertes] Donnerstag = gratis eBook-Tag
wallpaper-1019588
NEWS: Bilderbuch zeigen Schnee-Video zur Single “Sandwishes”
wallpaper-1019588
Politiker sind heute Schauspieler und Pastore zugleich, trotzdem geht die SPD unter und die CDU nur schwer hoch