Chaos im Luftverkehr: United-Flüge bleiben wegen Computer-Panne am Boden

Ein Crash im Computersystem bei der US-Fluglinie “United” führte zum totalen Chaos im hektischen Sommer-Flugverkehr auf US-Airports. Die Airline suspendierte tausende Flüge, an den Terminals der Flughäfen bildeten sich rasch lange Schlangen. Passagiere wurden ungeduldig, als Flugverspätungen auf den Displays aufblinkten und Angestellte Bordkarten händisch ausstellen mussten.

Laut der US-Flugbehörde FAA mussten alle United-Flüge Mittwochvormittag kurzfristig am Boden blieben. Laut Medien-Reports konnten nach einer Stunde Komponenten des Computersystems wieder hochgefahren werden, erste United-Flüge starteten.

Doch der Rückstau dürfte sich die ganzen Tag über hinziehen, so Experten. Zu einer ähnlichen Panne war es bei der Fluglinie am 2. Juni gekommen.

JUST IN: United Airlines grounds all flights nationwide http://t.co/0mKNr7FBXd pic.twitter.com/VGlWRetTOB

— The Hill (@thehill) July 8, 2015


wallpaper-1019588
Bild der Woche: Holzknecht-Hütte
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Schloss Marienburg - wir schaffen das
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
China-Virus in den USA: Erster Fall im US-Staat Washington
wallpaper-1019588
Ich wunsche dir alles liebe bedeutung
wallpaper-1019588
Pokémon Mewtwo schlägt zurück Evolution ab Februar auf Netflix
wallpaper-1019588
HP: Tintenabo gekündigt – Patrone fernabgeschaltet