Cee Lo Green: Klage wegen sexuellen Missbrauchs wird fallengelassen

Cee Lo Green: Klage wegen sexuellen Missbrauch wird fallengelassen
Die Anklage gegen Cee Lo Green wegen sexuellen Missbrauchs unter Drogen wurde nun fallen gelassen. Der Musiker ("Crazy") wurde 2012 von einer Frau angezeigt, welche er angeblich mit Drogen vollgepumpt und vergewaltigt haben soll.
Laut Aussage der Frau sollen beide eine Verabredung gehabt haben, als Cee Lo Green ihr Ecstasy ins Getränk getan hatte. Danach soll sie sich nackt in seinem Bett wiedergefunden haben.
Die Staatsanwaltschaft von Los Angeles hat nun jedoch die Klage aus mangelnden Beweisen fallen lassen. Außerdem kam mittlerweile heraus, dass Cee Lo Green mit der Frau bereits seit Monaten zusammen und intim war. Jedoch wurde der 39-jährige nun wegen Besitz von Ecstasy angeklagt.
Bild via commons.wikimedia.org (© Julio Enriquez)


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte