CD-REVIEW: LeRiche – X-Dreamer

Songwriter LeRiche ist womöglich noch nicht jedem Musikfan ein Begriff. Das könnte sich mit seinem Album "X-Dreamer" jedoch schnell ändern.

CD-REVIEW: LeRiche – X-Dreamer

Auf Spotify hat der junge Mann aus Neufundland immerhin schon für Aufsehen gesorgt und eine Million Streams eingesammelt. Allerdings war sein Album bislang auch nur in Übersee erhältlich. Jetzt geht es für ihn mit seiner Musik auch nach Europa.

Und auch bei uns dürfte das Album "X-Dreamer" einige Fans finden. Das Songwriting von LeRiche ist intim und sympathisch, Stücke wie "River Runs" zaubern dem Zuhörer ein Lächeln ins Gesicht. "Dreamers" ist, passend zum Titel, herrlich verträumt, "Roam" wunderschön zerbrechlich.

Musikalisch bricht "Come Around" aus, es arbeitet mit Drums und diversen anderen Sounds. Etwas befremdlich wird es bei "Briefcase Full Of Booze", das Demo-Charakter und -Qualität vorgaukelt. Auch der eingespielte Regen-Sound bei "Rain" wirkt zu billig.

Das sind Schönheitsfehler, die den guten Gesamteindruck dieses Singer/Songwriters jedoch kaum trüben. Es überwiegt die sympathische Musik, von der man eindeutig noch mehr hören möchte.

Albuminfos LeRiche - X-Dreamer

CD-REVIEW: LeRiche – X-DreamerKünstler: LeRiche
Albumname: X-Dreamer
VÖ: 23.11.2018
Label: popup-records
lerichemusic.com

Fotos: Promo

"X-Dreamer" von LeRiche kaufen

CD-REVIEW: LeRiche X-Dreamer

wallpaper-1019588
Algarve News: 22. bis 28. Februar 2021
wallpaper-1019588
#1078 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #08
wallpaper-1019588
3 Beziehungskiller für den emotionalen Todesstoß
wallpaper-1019588
Stabschleifer Test 2021 | Vergleich der besten Stabschleifer