CD-REVIEW: Art Brut – Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out!

Eddie Argos, Frontmann der Band Art Brut, hat keine schöne Zeit hinter sich. Dafür ist das Album, das nun daraus entstanden ist, umso schöner.

CD-REVIEW: Art Brut – Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out!

Argos fand sich vor einiger Zeit mit einer lebensgefährlichen Bauchfellentzündung im Krankenhaus wieder. Das ist auf "Wham! Bang! Pow! Let's Rock Out!" ebenso Thema wie eine Trennung oder auch einfach nur die Lust, mal wieder ordentlich Party zu machen.

Dabei klingt die in Berlin ansässige Band wie zu ihren besten Zeiten zu Karrierebeginn 2005. Und das auch, wenn es um die Krankengeschichte des Frontmanns geht. "Hospital!" handelt von den Gedanken, gesund zu leben, wenn der Protagonist das Krankenhaus endlich verlassen darf. Geistreich wird dabei auch die legendäre Zeile "They tried to make me go to rehab" in die Mangel genommen, indem sie einfach mit "And I said: That's probably a very good idea!" beantwortet wird.

"I Hope You Are Very Happy Together", von dem sich Argos im Text wünscht, es möge sein letzter Trennungssong sein, ist eines der Highlights, gipfelnd in der zweiten Zeile "And if you're not that's even better!".

Auch die deutsche Hauptstadt kommt nicht zu kurz, wenn Art Brut durch die Straßen streifen, von Kaugummi und Sternburg singen und schließlich konstatieren: "Good morning, Berlin, I can't believe the state I'm in." Genau wie in "Schwarzfahrer" und "Kultfigur" findet hier auch die deutsche Sprache Einzug die Songs.

Manchmal geht es aber auch einfach nur darum, eine Party aufmischen zu wollen, das (vermeintlich) schwere Album wird so immer wieder aufgelockert. Und so gelingt Art Brut unerwartet ein spätes Meisterwerk, denn ausnahmslos alle Songs sind aufgeweckt und erzählen spannende Geschichten. "Ich finde, es macht Spaß ein Teil von Art Brut zu sein", gibt Eddie Argos im Zuge der Album-VÖ zu Protokoll. Und, verdammt: Das hört man!

Albuminfos Art Brut - Wham! Bang! Pow! Let's Rock Out!

CD-REVIEW: Art Brut – Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out!Künstler: Art Brut
Albumname: Wham! Bang! Pow! Let's Rock Out!
VÖ: 23.11.2018
Label: Alcopop! Records
artbrut.org.uk

Fotos: Promo

"Wham! Bang! Pow! Let's Rock Out!" von Art Brut kaufen

CD-REVIEW: Brut Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out!CD-REVIEW: Brut Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out!

wallpaper-1019588
Neufundland kündigen mit „Männlich Blass Hetero“ ihr neues Album an
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Skitour aufs Schöderhorn: Pulver-Garantie in Großarl
wallpaper-1019588
Bestand an Porsche Transaxle Modellen 2019
wallpaper-1019588
Rezension: Schlechtes Chili - Joe R. Lansdale
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche 30 schwiegertochter
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche lustig frau 65