CD-REVIEW: Anna Ternheim – A Space For Lost Time

Wo kommt das denn her? Die Schwedin Anna Ternheim haut mit "A Space For Lost Time" mal eben eines der Alben des Jahres raus.

CD-REVIEW: Anna Ternheim – A Space For Lost Time

Mit "This Is The One" hat die 41-Jährige den vermeintlichen Über-Song des neuen Albums bereits als Single veröffentlicht. Er eröffnet auch "A Space For Lost Time" mit seiner wunderschönen Geschichte, die zu sanfter Musik heruntergebrochen wird: "An einem Donnerstagnachmittag stolperte ich in Stockholm in eine Person hinein, der ich mal sehr nahe war. Jetzt waren wir uns komplett fremd und ich erinnere mich daran, wie seltsam sich das angefühlt hat. Ich schrieb dieses Gefühl in einem Schwung auf", sagt Ternheim selbst darüber.

Doch statt das Album im Anschluss mit weiteren okayen Songs aufzufüllen und sich auf dem starken Track auszuruhen, behält sie das hohe Niveau einfach bei. "There's a dreamer in each and every one of us", lautet die sehr positive Message von "You Belong With Me". Dabei bleibt es aber nicht, nur kurze Zeit später gibt es auf "When You Were Mine" die Selbstanklage "I was so blind when you were mine".

Das alles passiert zu schöner, reduzierter Singer/Songwriter-Musik und - nach dem atmosphärischen "All The Way To Rio" von 2017 - mit vielen schönen Melodien. "Every Time We Fall" steht dem Opener in Sachen Hit-Potenzial in nichts nach. Anna Ternheim füllt ihr Album mit Wärme ("Lost Times") ebenso wie mit Düsterkeit ("Oh Mary") oder auch mal Country-Anklängen ("All Because Of You"). Langweilig wird es über die zehn Tracks jedenfalls nie, es ist kein einziger Ausfall auf "A Space For Lost Time" zu finden.

Und so hält das Album, das zum größten Teil in Los Angeles aufgenommen wurde, locker, was "This Is The One" versprochen hat. Mehr noch: Es übertrifft sämtliche Erwartungen. Anna Ternheim meldet sich mit diesem Werk jedenfalls eindrucksvoll zurück.

Albuminfos Anna Ternheim - A Space For Lost Time

CD-REVIEW: Anna Ternheim – A Space For Lost TimeKünstler: Anna Ternheim
Albumname: A Space For Lost Time
VÖ: 20.09.2019
Label: BMG
annaternheim.com

Fotos: Cheryl Dunn und Promo

"A Space For Lost Time" von Anna Ternheim kaufen


wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
„Time to Say Goodbye“: Die letzte Fahrt der 90 Jahre alten Pendelbahn auf die Mariazeller Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: The Bland
wallpaper-1019588
Bodega Biniagual
wallpaper-1019588
Wonderboy: The Dragon's Trap - Let's Play mit Benny
wallpaper-1019588
Rezension: Eat. Plants.
wallpaper-1019588
Sonntag, 20.10.2019 – ab 18:00 Uhr Warnstufe GELB